Dienstag, 28.08.2012

Nach Drittligaspiel in Dortmund

Schwere Ausschreitungen durch Karlsruher Fans

Karlsruher Fans haben am Dienstagabend versucht, das Stadion "Rote Erde" in Dortmund gewaltsam zu stürmen.

Ein Blick ins Stadion Rote Erde in Dortmund
© Getty
Ein Blick ins Stadion Rote Erde in Dortmund

Die Polizei musste nach eigenen Angaben Pfefferspray und Schlagstöcke einsetzen, um ein Aufeinandertreffen der Karlsruher Fans mit dem Dortmunder Anhang zu verhindern.

Dabei wurde sieben Personen verletzt, unter ihnen eine Beamtin, die einen Faustschlag ins Gesicht erhielt. Etwa 80 Randalierer setzte die Bereitschaftspolizei bis zum Ende des Spiels des Karlsruher SC gegen die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund fest.

Die 3. Liga im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Hansa Rostock muss wegen unsportlichen Verhaltens der Fans eine Strafe zahlen

Nach Randale: Rostock muss 4000 Euro Strafe zahlen

Hansa-Fans müssen im Spiel gegen Sonnenhof ohne Klopapier auskommen

Dritte Liga kurios: Kein Klopapier für Hansa-Fans

Hansa Rostock muss im Heimspiel gegen Jahn Regensburg ohne Fans antreten

Wegen Problemfans: DFB bestraft Hansa mit einem "Geisterspiel"


Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag
2. Spieltag

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.