KSC verliert Derby - Halle überrascht weiter

SID
Samstag, 04.08.2012 | 16:31 Uhr
Halle bleibt die Überraschung der 3. Liga
© Getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der Karlsruher SC hat das Derby gegen den VfB Stuttgart II verloren. Schon zur Pause lag man klar zurück. Überraschend weiter Aufsteiger Hallescher FC. Ganz oben ist der 1. FC Heidenheim.

Der Hallesche FC bleibt das Überraschungsteam der 3. Liga. Der Aufsteiger aus Sachsen-Anhalt bleibt auch nach drei Spieltagen ungeschlagen und gewann sein Heimspiel am Samstag gegen Rot-Weiß Erfurt 3:0 (1:0).

Halle setzt sich damit hinter der SpVgg Unterhaching auf den dritten Tabellenplatz. Erfurt hingegen stürzt nach der dritten Niederlage im dritten Spiel auf den letzten Tabellenplatz ab.

Wacker Burghausen dreht kurz vor Schluss das Spiel gegen den Chemnitzer FC in ein 2:1 (0:1). Neuer Tabellenführer ist der 1. FC Heidenheim, der sein Heimspiel gegen die Stuttgarter Kickers 2:1 (1:0) gewann.

KSC immer noch sieglos

Zweitligaabsteiger Karlsruher SC ist nach drei Spieltagen noch sieglos. Die Badener verloren bei der Zweitvertretung des VfB Stuttgart verdient mit 0:2 (0:2) und haben bereits fünf Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze.

Hansa Rostock, zweiter Absteiger des Sommers, setzte sich im Heimspiel gegen den SV Babelsberg ohne Mühe 4:1 (2:1) durch und konnte so etwas Wiedergutmachung für die deutliche 0:3-Niederlage aus der vergangenen Woche gegen Unterhaching betreiben.

Für die Rostocker war es zudem der zweite Sieg im zweiten Heimspiel der Saison.

Haching dreht auf

Bereits am Freitag hatte sich SpVgg Unterhaching für eine Nacht an die Tabellenspitze der 3. Liga gesetzt.

Die Bayern gewannen beim SV Wehen Wiesbaden 2:0. Siege feierten zudem der SV Darmstadt 98 (2:1 gegen Preußen Münster) und Arminia Bielefeld (3:2 gegen den 1. FC Saarbrücken).

Zweitligaabsteiger Alemannia Aachen kam beim 1:1 gegen Borussia Dortmund II nicht über ein Unentschieden hinaus.

Die Tabelle der 3. Liga

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung