Samstag, 11.08.2012

3. Liga: 5. Spieltag

Unterhaching gibt sich weiter keine Blöße

Die SpVgg Unterhaching bleibt Tabellenführer in der 3. Liga. Die Bayern gewannen am 5. Spieltag auswärts beim Halleschen FC 1:0 (0:0) und verteidigten damit die Tabellenführung vor dem punktgleichen Team des VfL Osnabrück, das zu Hause 1:0 (0:0) gegen Rot-Weiß Erfurt gewann.

Die SpVgg Unterhaching behält in der 3. Liga die weiße Weste
© Getty
Die SpVgg Unterhaching behält in der 3. Liga die weiße Weste

Dem Spitzenduo auf den Fersen bleibt Arminia Bielefeld, die sich im eigenen Stadion gegen Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC knapp mit 1:0 (1:0) durchsetzen konnten.

Die Badener bleiben durch diese Niederlage im freien Fall und zudem auch im fünften Spiel sieglos.

Florian Niederlechner schoss in 65. Minute das Siegtor für Unterhaching in Halle. Die SpVgg hat das um drei Tore bessere Torverhältnis gegenüber Osnabrück. Für das Team von Trainer Claus-Dieter Wollitz traf der ehemalige Düsseldorfer Claus Costa kurz nach Wiederanpfiff (48.).

Klarer Derbysieger in Stuttgart sind die Kickers, die die Zweitvertretung des VfB deutlich 4:1 (2:1) schlugen. Und Alemannia Aachen kassierte eine Woche vor dem Pokalschlager gegen Bundesligist Borussia Mönchengladbach auf dem Tivoli eine 1:3 (0:2)-Heimniederlage.

Remis nur in Wiesbaden

In den weiteren Partie unterlag der SV Darmstadt in Burghausen 0:1 (0:0), Aufsteiger Heidenheim schlug den SV Babelsberg 2:1 (2:1) und der 1. FC Saarbrücken gewann bei Borussia Dortmund II 2:1 (1:0).

Das einzige Remis des Tages sahen die Zuschauer beim 2:2 (1:0) zwischen Wehen Wiesbaden und Preußen Münster.

Der Spieltag schließt am Sonntag mit der Partie Hansa Rostock gegen den Chemnitzer FC.

Der komplette Spieltag im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag
2. Spieltag

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.