Aalen patzt im Aufstiegskampf der 3. Liga

SID
Sonntag, 15.04.2012 | 16:06 Uhr
Der VfR Aalen ließ Federn und musste mit ansehen, wie Sandhausen triumphiert
© Getty
Advertisement
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)

Tabellenführer SV Sandhausen hat durch einen Heimsieg gegen Stuttgart am 35. Spieltag der 3. Liga einen großen Schritt Richtung Aufstieg getan. Während die unmittelbaren Verfolger Aalen und Chemnitz Federn ließen, schöpft Jahn Regensburg schöpft nach dem Erfolg in Unterhaching wieder neue Hoffnung. Am Sonntag schaffte Bielefeld einen wichtigen Erfolg im Abstiegskampf gegen Oberhausen.

Spannend verläuft auch der Kampf um den Abstieg nach den Punktgewinnen von Babelsberg, Jena und Wiesbaden.

Sandhausen kam vor 4.490 Zuschauern zu einem knappen 1:0 (0:0)-Erfolg gegen VfB Stuttgart II. Tim Danneberg erzielte in der 73. Minute das viel umjubelte Tor des Tages.

Frühe Führung für Aalen

Dominik Stroh-Engel war für den SV Babelsberg 03 im heimischen Karl-Liebknecht-Stadion der Mann des Tages. Der Kapitän sorgte gegen den VfR Aalen bereits in der 10. Spielminute für die 1:0-Führung durch einen verwandelten Foulelfmeter. Kurz nach der Halbzeitpause traf erneut Stroh-Engel nach einem Solo über die linke Seite zum 2:0 (1:0)-Endstand.

Die Brandenburger stehen zumindest bis Sonntag auf Rang 17 und schöpfen neuen Mut im Abstiegskampf. Trotz der Niederlage blieb Aalen mit nunmehr 60 Punkten auf dem zweiten Tabellenrang, der Rückstand auf Sandhausen beträgt drei Punkte.

Chemnitz patzt zu Hause

Der Chemnitzer FC musste sich daheim gegen den SV Wehen Wiesbaden mächtig strecken. Nikolas Ledgerwood (65.) hatte die Gäste in Führung gebracht, Simon Tüting sorgte drei Minuten später für den 1:1 (0:0)-Endstand. Die Sachsen haben 55 Zähler auf ihrem Konto und belegen damit weiter den Relegationsrang.

Jahn Regensburg (54) schob sich durch den 3:2 (2:1)-Sieg bei der SpVgg Unterhaching auf Rang vier. Michael Klauß (10./37.) und Oliver Hein (61.) erzielten die Tore für die Regensburger.

Siege für Babelsberg und Jena

Im Kampf gegen den Abstieg kam neben Babelsberg auch der FC Carl Zeiss Jena zu einem wichtigen Erfolg. Beim 2:1 (2:1)-Sieg über Darmstadt 98 vor rund 4.000 Zuschauern im Ernst-Abbe-Sportfeld trafen Nils Pichinot (1.) und Jan Simak (39.) für die Gastgeber, den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Christian Beisel (4.).

Bielefeld fast gerettet

Im Kampf gegen den Abstieg kamen neben Babelsberg auch der FC Carl Zeiss Jena und Arminia Bielefeld zu wichtigen Erfolgen. Beim 2:1 (2:1)-Sieg der Thüringer über Darmstadt 98 vor rund 4.000 Zuschauern im Ernst-Abbe-Sportfeld trafen Nils Pichinot (1.) und Jan Simak (39.) für die Gastgeber, den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Christian Beisel (4.).

Arminia Bielefeld hat sich durch das knappe 1:0 (1:0) am Sonntagnachmittag bei Rot-Weiß Oberhausen vor 6.135 Zuschauern fasst aller Abstiegssorgen entledigt.

Die Ostwestfalen haben drei Spieltage vor Saisonende sechs Zähler Vorsprung auf das Team von Trainer Mario Basler, das sich erstmals nach acht Spielen ohne Niederlage wieder geschlagen geben musste und auf Rang 18 akut abstiegsgefährdet ist.

Die Saison der 3. Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung