3. Liga - Nachholspiele

Chemnitz schlägt Sandhausen

SID
Mittwoch, 07.03.2012 | 23:08 Uhr
Carsten Sträßer besiegte mit Chemnitz Sandhausen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der Chemnitzer FC hat in einer Nachholpartie des 25. Spieltages den SV Sandhausen 3:0 (1:0) geschlagen und damit dessen Rückkehr an die Tabellenspitze vereitelt.

Der Aufsteiger ist dank der Tore von Pavel Dobry (45. Minute), Matthias Peßolat (83.) und Anton Fink (90.) in der Rückrunde weiter unbesiegt. Sandhausen musste ab der 63. Minute zu zehnt spielen, weil David Ulm die Gelb-Rote Karte sah. Chemnitz kletterte durch den Auswärtserfolg auf Rang sechs und hat nur noch zwei Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsplatz.

Auf den darf auch Wacker Burghausen weiterhin hoffen: Die Oberbayern bleiben in dieser Saison zu Hause ungeschlagen und schlossen nach dem 2:0 (0:0)-Sieg gegen den VfL Osnabrück nach Punkten zum Tabellendritten Jahn Regensburg auf. Marco Holz schoss in der 48. und 74. Minute die Tore des Tages.

Indes schloss die SpVgg Unterhaching die letzte verbliebene Partie des 22. Spieltages erfolgreich ab: Sascha Bigalke erzielte beim 2:0 (0:0)-Sieg gegen die Kickers Offenbach beide Treffer (47., Foulelfmeter, 64.). Die Oberbayern verschafften sich mit dem wichtigen Sieg Luft im Abstiegskampf, während Offenbach den Anschluss an die Spitzengruppe verlor.

Die 3. Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung