Chemnitz schlägt Sandhausen

SID
Mittwoch, 07.03.2012 | 23:08 Uhr
Carsten Sträßer besiegte mit Chemnitz Sandhausen
© Getty
Advertisement
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko

Der Chemnitzer FC hat in einer Nachholpartie des 25. Spieltages den SV Sandhausen 3:0 (1:0) geschlagen und damit dessen Rückkehr an die Tabellenspitze vereitelt.

Der Aufsteiger ist dank der Tore von Pavel Dobry (45. Minute), Matthias Peßolat (83.) und Anton Fink (90.) in der Rückrunde weiter unbesiegt. Sandhausen musste ab der 63. Minute zu zehnt spielen, weil David Ulm die Gelb-Rote Karte sah. Chemnitz kletterte durch den Auswärtserfolg auf Rang sechs und hat nur noch zwei Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsplatz.

Auf den darf auch Wacker Burghausen weiterhin hoffen: Die Oberbayern bleiben in dieser Saison zu Hause ungeschlagen und schlossen nach dem 2:0 (0:0)-Sieg gegen den VfL Osnabrück nach Punkten zum Tabellendritten Jahn Regensburg auf. Marco Holz schoss in der 48. und 74. Minute die Tore des Tages.

Indes schloss die SpVgg Unterhaching die letzte verbliebene Partie des 22. Spieltages erfolgreich ab: Sascha Bigalke erzielte beim 2:0 (0:0)-Sieg gegen die Kickers Offenbach beide Treffer (47., Foulelfmeter, 64.). Die Oberbayern verschafften sich mit dem wichtigen Sieg Luft im Abstiegskampf, während Offenbach den Anschluss an die Spitzengruppe verlor.

Die 3. Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung