Neue Anschuldigungen gegen Bernhard R.

SID
Montag, 23.01.2012 | 18:16 Uhr
Für Drittligist SV Wehen Wiesbaden läuft es auch sportlich nicht ganz so gut
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Der Strafprozess gegen den früheren Jugendkoordinator des Drittligisten SV Wehen Wiesbaden ist am Montag erneut vertagt worden.

Am ersten Verhandlungstag räumte Michael T. vor dem Wiesbadener Amtsgericht zwar erstmals gegen ihn erhobene Anschuldigungen ein, er habe zwischen November 2008 und Januar 2009 auf E-Mails der Vereinsführung des damaligen Zweitligisten zugegriffen. Der Angeklagte stritt allerdings bei der von Richter Volker Gerke geleiteten Verhandlung den Umfang und die anschließende Weitergabe an die Presse ab und beschuldigte einen weiteren ehemaligen Vereinsmitarbeiter.

Der "Wiesbadener Kurier" hatte 2009 über eine drohende Insolvenz des Vereins berichtet, die Gehaltstabelle der damaligen Zweitliga-Mannschaft und Vertragsinhalte von einzelnen Spielern tauchten später in anderen Medien auf. T. belastete dafür den ehemaligen Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, Bernhard R., schwer. Dieser soll ihn stattdessen in Zusammenhang mit der unsicheren Vertragsverlängerung von T. unter Druck gesetzt haben. R. habe ihn zudem angeleitet. Auch will der Angeklagte seinem Vorgesetzten oft seinen Firmencomputer für eigene Spionage zur Verfügung gestellt haben.

Unregelmäßigkeiten auch bei Spieler-Transfer

T. brachte im Laufe des ersten Verhandlungstages noch weitere Vorwürfe gegen Bernhard R. auf. Er sei von diesem aufgefordert worden, eine Empfehlung für den Kauf eines Spielers abzugeben, zu dessen Vater R. enge persönliche Kontakte unterhalten habe und habe dafür 3.000 Euro "Schweigegeld" kassiert. Wehen Wiesbadens Anwalt Prof. Dr. Alfred Dierlamm bezeichnete T.'s Ausführungen als "Märchen".

Dem Vorbestraften T. droht im Falle einer erneuten Verurteilung eine Haftstrafe. Im Juli 2011 hatte eine erste Anhörung kein Ergebnis gebracht. Der Verein pochte auf der lückenlosen Aufklärung des Falles, während T. ein Verfahren gegen eine Strafzahlung umgehen wollte. Nun soll der Prozess am 13. Februar fortgeführt werden. Dann ist auch R., der mittlerweile als Fußballtrainer in Aserbaidschan arbeitet, als Zeuge geladen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung