3. Liga - 17. Spieltag

Regensburg sitzt Herbstmeister im Nacken

SID
Samstag, 03.12.2011 | 16:27 Uhr
Nur zwei Punkte hinter dem Herbstmeister: Jahn Regensburg
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Jahn Regensburg hat Herbstmeister SV Sandhausen in der 3. Liga zum Hinrunden-Abschluss wieder in Reichweite bekommen. Regensburg kam beim Tabellenvorletzten Carl Zeiss Jena zu einem schmeichelhaften 1:0 (0:0)-Sieg.

Während der Spitzenreiter sich beim 1. FC Heidenheim mit 1:2 (0:1) seinen dritte Niederlage leistete, kam Regensburg beim Tabellenvorletzten Carl Zeiss Jena zu einem schmeichelhaften 1:0 (0:0)-Sieg und verkürzte seinen Rückstand auf Sandhausen damit auf nur noch zwei Punkte.

Regensburgs Erfolg in Jena fiel äußerst glücklich aus.

Siegtreffer erst in der 92. Minute

Den Siegtreffer für die Gäste erzielte Michael Klauß erst in der zweiten Minute der Nachspielzeit.

Sandhausen vergab in Heidenheim die Chance auf zumindest einen Punkt, als Frank Löning gegen die nach einer Gelb-Roten Karte gegen David Schittenhelm dezimierten Platzherren einen Foulelfmeter ungenutzt ließ.

Regensburgs Vorsprung auf den Tabellendritten 1. FC Saarbrücken, der trotz seiner 2:3-Niederlage am Freitag bei der SpVgg Unterhaching den Relegationsrang behauptete, und Rot-Weiß Erfurt (1:0 bei Rot-Weiß Oberhausen) beträgt vor dem Start in die zweite Saisonhälfte immerhin schon fünf Punkte.

Chemnitz und Bielefeld verschaffen sich Luft

Noch einen Zähler mehr aufzuholen haben hinter der nicht aufstiegsberechtigten Reserve von Bundesligist VfB Stuttgart (1:1 gegen Darmstadt 98) die Kickers aus Offenbach (3:0 am Freitag gegen Preußen Münster) auf dem sechsten Platz sowie punktgleich dahinter Heidenheim und der VfR Aalen (0:0 beim VfL Osnabrück).

In den unteren Tabellenregionen verschafften sich der Chemnitzer FC und Zweitliga-Absteiger Arminia Bielefeld etwas Luft.

Chemnitz hat durch das 2:1 (0:0) gegen Wacker Burghausen vor dem Rückrunden-Start ebenso sechs Punkte Vorsprung auf den Tabellendrittletzten Oberhausen wie Bielefeld nach dem 3:2 (3:1) bei Schlusslicht Werder Bremen II.

Babelsberg 03 zog durch ein 3:2 (2:2) gegen Wehen Wiesbaden mit den Hessen gleich und stellte direkten Kontakt zum mittleren Tabellendrittel her.

Die Tabelle, alle Ergebnisse: Die 3. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung