Saarbrücken wieder Tabellenführer

Saarbrücken überrollt Arminia Bielefeld

SID
Sonntag, 18.09.2011 | 16:12 Uhr
Manuel Stiefler (l.) brachte den 1. FC Saarbrücken mit seinem Tor in der 33. Minute in Führung
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Der 1. FC Saarbrücken führt nach einem 4:0-Kantersieg bei Arminia Bielefeld wieder die Tabelle an. Die SpVgg Unterhaching verlor durch die 1:2-Niederlage beim VfB Stuttgart II den Anschluss an die Spitze, Jahn Regensburg gab gegen Erfurt eine 2:0-Führung aus der Hand.

Der 1. FC Saarbrücken hat seine Serie fortgesetzt und die Tabellenführung übernommen. Der frühere Bundesligist ist nach einem 4:0 (2:0) bei Arminia Bielefeld seit 20 Ligaspielen ungeschlagen - so lange wie keine andere Mannschaft im deutschen Profifußball. Mit dem Sieg zog der FCS an Jahn Regensburg vorbei, das gegen Rot-Weiß Erfurt nicht über ein 2:2 hinauskam.

Trotz einer frühen 2:0-Führung durch Thomas Kurz (4.) und Michael Klauß (13.) reichte es nicht für drei Punkte. Tom Bertram brachte die Thüringer mit seinem Anschlusstreffer zurück ins Spiel (34.), ehe Nils Pfingsten-Reddig noch vor dem Seitenwechsel per Strafstoß für den 2:2-Endstand sorgte.

Rot für Jahn-Keeper Hofmann

Kurz zuvor wurde Jahn-Schlussmann Michael Hofmann von Schiedsrichter Daniel Siebert mit Rot unter die Dusche geschickt, nachdem er Smail Morabit von den Beinen geholt hatte.

Der selbst erklärte Aufstiegskandidat Kickers Offenbach musste einen Rückschlag einstecken. Das Team des ehemaligen Gladbacher Stürmers Arie van Lent unterlag beim Absteiger VfL Osnabrück 0:1 (0:1), führt nach der vierten Niederlage im zehnten Spiel aber immer noch das große Verfolgerfeld an.

Sechs weitere Mannschaften haben ebenfalls 16 Punkte - die dritte Liga präsentiert sich derzeit ausgeglichen wie selten zuvor.

Heidenheim nur mit Remis

Zu den Teams hinter dem Top-Duo Saarbrücken und Regensburg gehört auch der 1. FC Heidenheim. Die Mannschaft, die in der ersten Runde des DFB-Pokals Werder Bremen ausgeschaltet hatte, kam beim VfR Aalen zu einem 0:0.

Im Duell der Neulinge musste Preußen Münster bei Darmstadt 98 die zweite Saisonniederlage einstecken. Der ehemalige Schalker Danny Latza erzielte den Darmstädter Siegtreffer beim 2:1 (1:1).

Chemnitz holt auf

Der SV Sandhausen kam bei Carl Zeiss Jena nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus. Dagegen machten der VfB Stuttgart II mit einem 2:1 (2:0) über die SpVgg Unterhaching und der Chemnitzer FC mit einem 2:0 (1:0) beim Schlusslicht Werder Bremen II Boden auf die Ligaspitze gut.

Im Tabellenkeller bleibt Zweitliga-Absteiger Rot-Weiß Oberhausen. Beim 0:1 (0:0) in Babelsberg kassierte der frühere Bundesligist den entscheidenden Treffer in der 88. Minute. Die Elf aus dem Ruhrgebiet bleibt damit auf dem Relegationsplatz 16.

Die Tabelle der 3. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung