Werder-Reserve bleibt in der 3. Liga

SID
Mittwoch, 15.06.2011 | 13:37 Uhr
Freude bei den Fans: Auch in der kommenden Saison spielt Werder Bremen II in der 3. Liga
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Das sportlich abgestiegene Reserve-Team von Werder Bremen spielt auch in der kommenden Saison in der 3. Liga. Der Verein profitiert dabei vom Lizenzentzug für die TuS Koblenz.

Die sportlich abgestiegene Reserve-Mannschaft von Werder Bremen spielt auch in der kommenden Saison in der 3. Liga. Der Verein profitiert dabei vom Lizenzentzug für die TuS Koblenz, die aufgrund finanzieller Probleme keine Zulassung bekommen hatte.

"Uns wäre es natürlich lieber gewesen, wenn wir den Abstieg verhindert und uns sportlich für die 3. Liga qualifiziert hätten. Doch wir freuen uns natürlich, dass wir nun die Chance erhalten, es die kommende Saison in der dritthöchsten deutschen Spielklasse besser zu gestalten", sagte Uwe Harttgen, Werders Verantwortlicher für die Nachwuchsarbeit.

Keine Zulassung für TuS Koblenz

Zuvor hatte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) das Zulassungsverfahren für die kommende Drittliga-Saison abgeschlossen. Die Teilnehmer sind damit nach Prüfung der wirtschaftlichen und technisch-organisatorischen Leistungsfähigkeit VfR Aalen, SV Babelsberg 03, Arminia Bielefeld, Werder Bremen II, Wacker Burghausen, Chemnitzer FC, Darmstadt 98, Rot-Weiß Erfurt, 1. FC Heidenheim, Carl Zeiss Jena, Preußen Münster, Rot-Weiß Oberhausen, Kickers Offenbach, VfL Osnabrück, Jahn Regensburg, 1. FC Saarbrücken, SV Sandhausen, VfB Stuttgart II, SpVgg Unterhaching und SV Wehen Wiesbaden.

Der TuS Koblenz wurde von den zuständigen DFB-Gremien keine Zulassung für die Saison 2011/2012 erteilt. Durch die Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen von Rot-Weiss Ahlen war der Verein bereits an das Tabellenende gerückt, so dass Wacker Burghausen den Klassenverbleib in der 3. Liga sichern konnte.

Bei den Zulassungen zur Regionalliga 2011/12 ist das noch laufende Verfahren der TuS Koblenz abzuwarten. Die für alle Bewerber endgültigen Entscheidungen sollen bis zur DFB-Präsidiumssitzung am 24. Juni getroffen werden, wo die finale Einteilung der Regionalliga in die Staffeln Nord, Süd und West vorgenommen wird.

Alles zur 3. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung