Falsche Postleitzahl: Fans wurden ausgesperrt

SID
Montag, 22.11.2010 | 21:08 Uhr
Vielen Zuschauern wurde das Spiel zwischen SV Wehen Wiesbaden und Hansa Rostock verwehrt
© sid
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Peinliche Panne beim Drittliga-Spiel SV Wehen Wiesbaden gegen Hansa Rostock. Vielen Zuschauern wurde der Einlass wegen ihres Geburts- oder Wohnorts verwehrt.

Fußball verkehrt in Wehen. Zahlreichen Zuschauern wurde beim Spitzenspiel der 3. Liga am Sonntag zwischen dem SV Wehen Wiesbaden und Hansa Rostock (1:2) der Zutritt zum Stadion verwehrt.

Fans wurde Einlass ins Stadion verwehrt

Schuld war ihr Wohn- bzw. Geburtsort. Gastgeber Wehen hatte die Auflage des Deutschen Fußball-Bundes, die Fans von Hansa Rostock auszusperren, mit einem fragwürdigen Postleitzahlen-System umgesetzt. Das bericht "Spiegel online".

Fans, die außerhalb der Postleitzahlenbereiche 60, 61 bis 65, 55, 56 und 34 bis 36 wohnen oder dort geboren sind, erhielten keinen Zutritt in die Arena.

Demnach wären auch Fans aus Bremen, Stuttgart oder München nach einem Blick in ihren Personalausweis nicht reingekommen.

"Wir haben rund 20 Beschwerden erhalten", sagte ein Sprecher der Wiesbadener und verwies auf die Auflagen des DFB. Man habe keine andere Wahl gehabt, als das Urteil zu akzeptieren und die Maßnahmen umzusetzen. Dass es dabei zu Unannehmlichkeiten gekommen ist, täte ihm leid.

DFB verweist auf Urteil gegen Rostock

Der DFB bestätigte zwar, das Postleitzahlen-Konzept abgenickt zu haben, verwies ansonsten aber auf den Gastgeber. Es liege am Verein, das Hausrecht umzusetzen.

"Die Umsetzung des Urteils hier in Wiesbaden hat sehr gut funktioniert", sagte Norbert Weise, stellvertretender Vorsitzender des DFB-Kontrollausschusses, der selbst vor Ort war: "Der Verein und die Ordnungskräfte haben im Vorfeld und am Spieltag selbst alles dafür getan, dass die ck greifen und haben so die Forderungen des DFB erfüllt."

Hansa hilft bei der Umsetzung des DFB-Urteils

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung