3. Liga

Dynamo-Präsident Haensel tritt zurück

SID
Dienstag, 09.11.2010 | 20:38 Uhr
Hauke Haensel will sein Amt als Präsident von Dynamo Dresden niederlegen
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Bromwich
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Dynamo Dresdens Präsident Hauke Haensel hat seinen Rücktritt erklärt. Der Vorstandschef reagiert damit auf den Vorwurf einiger Mitglieder, er habe satzungswidrig gehandelt.

Präsident Hauke Haensel vom Drittligisten Dynamo Dresden hat seinen Rücktritt angekündigt.

"Nach reiflicher Überlegung habe ich mich deshalb entschlossen, meine ehrenamtliche Arbeit als Präsident der SG Dynamo Dresden nach der ordentlichen Mitgliederversammlung am 21. November 2010 zu beenden und mein Mandat als Mitglied des Präsidiums zurückzugeben", schrieb Haensel in einer persönlichen Erklärung.

Vorwurf der satzungswidrigen Handlung

Der Schritt sei ihm nicht leicht gefallen. Alle, die er damit enttäusche, bitte er um Verständnis.

Zuletzt war Haensel bei einigen Mitgliedern in die Kritik geraten. Ihm war vorgeworfen worden, satzungswidrig gehandelt zu haben. Der Dynamo-Ehrenrat hatte dies am Montag allerdings zurückgewiesen und den Antrag abgelehnt, Haensel auf der ordentlichen Mitgliederversammlung abzuwählen.

Diese Situation habe ihm zu denken gegeben, so der Vorstandschef, der seit vier Jahren das höchste Amt bei den Sachsen bekleidet.

"Die SG Dynamo Dresden steht vor wichtigen strukturellen Veränderungen. Der Präsident wird dabei in besonderer Weise gefordert sein, um unter den Mitgliedern und in der Öffentlichkeit für Verständnis und Unterstützung zu werben. Daraus erwachsen absehbar noch höhere auch zeitliche Belastungen. Darauf will und kann ich mich aufgrund persönlicher, vor allem aber zunehmender beruflicher Verpflichtungen nicht einlassen", sagte Haensel.

3. Liga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung