3. Liga: 16. Spieltag

Kellerkinder Koblenz und Bremen atmen auf

SID
Sonntag, 14.11.2010 | 15:55 Uhr
Die Spieler vom TuS Koblenz können endlich wieder jubeln
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Gremio -
Corinthians
Primera División
SoLive
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Zweitliga-Absteiger TuS Koblenz hat sich in der 3. Fußball-Liga am 16. Spieltag auf den neunten Tabellenplatz verbessert.

Der Traditionsklub setzte sich im Heimspiel gegen den SV Sandhausen mit 3:0 (2:0) durch. Lukas Nottbeck (15.) und Marcus Steegmann (31., Foulelfmeter/57.) waren für TuS Koblenz erfolgreich. Sandhausen bleibt Tabellenvorletzter.

Allerdings konnte Werder Bremen II durch ein 2:0 (2:0) gegen den 1. FC Saarbrücken nach Punkten zum SVS aufschließen. Pascal Testroet (2.) sowie Lennart Thy (4.) sorgten für einen Bremer Blitzstart und stellten die Weichen für den zweiten Saisonsieg.

Der komplette Spielplan der 3.Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung