Bayern und Bremen kommen nicht voran

SID
Freitag, 17.09.2010 | 21:30 Uhr
Hermann Gerlands FC Bayern holte in vier Heimspielen nur einen Sieg
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die Drittliga-Teams von Bayern München und Werder Bremen treten auch am achten Spieltag auf der Stelle. Bayern brachte gegen den 1. FC Saarbrücken nur ein 0:0 zustande, Bremen verlor 1:3 gegen die SpVgg Unterhaching.

Die 2. Mannschaften des FC Bayern München und von Werder Bremen kommen in der 3. Liga nicht von der Stelle.

Die "kleinen Bayern" kamen am 8. Spieltag gegen den 1. FC Saarbrücken nur zu einem 0:0 und bleiben mit sechs Punkten auf einem Abstiegsplatz, Aufsteiger Saarbrücken (10) verbesserte sich vorübergehend auf Rang sieben.

Die Bremer Reserve verlor gar mit 1:3 (0:0) gegen die SpVgg Unterhaching und hat bei einer besseren Tordifferenz ebenfalls sechs Punkte auf dem Konto.

Erster Auswärtssieg für Haching

Die von Weltmeister Klaus Augenthaler trainierten Hachinger (9) verschafften sich durch den ersten Auswärtssieg etwas Luft und machten vorübergehend sogar einen Sprung vom 17. auf den 11. Platz.

Leon Balogun hatte Bremen in der 58. Minute in Führung gebracht. Leandro Grech per Foulelfmeter (62.), Torben Hoffmann (72.) und Mijo Tunjic (78.) drehten das Spiel aber für das Team aus der Münchner Vorstadt.

Arie van Lent im Interview: "Mir fehlt der letzte deutsche Funken!"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung