3. Liga

Saarbrücken blamiert Jena

SID
Mittwoch, 11.08.2010 | 21:28 Uhr
Markierte in der sechsten Spielminute die Führung für Saarbrücken: Markus Fuchs (l.)
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der 1. FC Saarbrücken hat seinen ersten Sieg in der dritten Liga eingefahren. Der Aufsteiger gewann überraschend deutlich mit 7:0 gegen Carl Zeiss Jena.

Aufsteiger 1. FC Saarbrücken hat in der 3. Liga Carl Zeiss Jena bis auf die Knochen blamiert und den ersten Saisonsieg gefeiert.

Die Saarländer gewannen ein Nachholspiel des dritten Spieltages überraschend deutlich mit 7:0 (3:0) in Thüringen und verließen mit drei Punkten nach vier Begegnungen die Abstiegsplätze. Jena steht mit sechs Zählern im Tabellenmittelfeld.

Blitzstart der Gäste

Markus Fuchs (6.) und Stephan Sieger (9.) sorgten mit ihren Toren für einen Blitzstart der Gäste. Ufuk Özbek glückte mit dem dritten Treffer in der 20. Minute bereits die Vorentscheidung vor 7005 Zuschauern.

Jonathan Zydko (47.), Velimir Grgic (66.), erneut Özbek (71.) und 0:7 Alexander Otto (81.) machten die Blamage der Gastgeber endgültig perfekt.

Dynamo Dresden verpflichtet Fiel

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung