3. Liga, 2. Spieltag: Vorschau

Sandhausens Ulm rechnet mit Andi Möller ab

Von SPOX
Freitag, 30.07.2010 | 21:27 Uhr
Will mit Sandhausen in die Zweite Liga aufsteigen: David Ulm
© Imago
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Man City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Man United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton (Delayed)
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley (Delayed)
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke (Delayed)
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Das Debüt von David Ulm im Trikot des SV Sandhausen verlief vielversprechend. Beim 4:1-Sieg gegen Wacker Burghausen zum Auftakt der neuen Saison der 3. Liga schoss der 26-Jährige ein Tor. Am 2. Spieltag (JETZT LIVE) trifft Ulm mit dem Tabellenführer auf seinen Ex-Klub Offenbach. Er denkt mit sehr gemischten Gefühlen an seine Zeit bei den Kickers zurück.

David Ulm wäre gerrne geblieben in Offenbach. "Ich hatte eine geile Zeit bei den Kickers und habe viele Freunde gewonnen", sagte der 26-Jährige von Tabellenführer SV Sandhausen vor dem Spiel beim Ex-Verein. Doch Ulm fühlte sich ein wenig verschaukelt - von Kickers-Manager Andreas Möller.

"Der Manager hat mir ein um 20 Prozent reduziertes Angebot gemacht. Dadurch hatte ich das Gefühl, dass ich nicht mehr wichtig bin. Dabei habe ich alles für Offenbach gegeben. Auch dann noch gespielt, als ich wegen Pfeifferschem Drüsenfieber über Wochen platt war. Vielleicht war das ein Fehler. Ich war schon sehr enttäuscht", so Ulm.

Im Duell mit dem am ersten Spieltag ebenfalls siegreichen Offenbachern (2:0 in Saarbrücken) rechnet Ulm mit einem Sandhausener Sieg. "Wir gewinnen dort 2:0. Wir sind spielerisch stärker."

Bereits unter Druck steht Dynamo Dresden nach der Auftaktpleite in Braunschweig (1:2). "Wir müssen zuhause offensiver agieren und den Respekt abgelegen. Gelingt uns dies, habe ich keine Bedenken, dass wir nicht gewinnen werden", sagte Thomas Hübener.

Für das Derby gegen Carl Zeiss Jena wurden bereits 19.000 Karten verkauft.

Nur zwölf Spieler für Gerland

Mit einer Rumpftruppe muss Bayern-Trainer Hermann Gerland im Heimspiel gegen Wacker Burghausen auskommen. Weil die WM-Fahrer noch bis Montag im Urlaub sind, die erste Mannschaft am Wochenende aber beim LIGA total! Cup auf Schalke antreten muss, teilen sich Gerland und Louis van Gaal die übrigen Spieler auf.

"Hermann bekommt zwölf Spieler und ich bekomme zwölf Spieler", sagte van Gaal am Freitag.

Mit Alaba und van Buyten

Aufgrund der Personalnot wird David Alaba am Samstag in der zweiten Mannschaft auflaufen und anschließend nach Gelsenkirchen reisen, um am Sonntag der ersten Mannschaft zur Verfügung zu stehen.

Immerhin darf Gerland auf Daniel van Buyten zurückgreifen. Der Belgier bleibt wegen der bevorstehenden Geburt seiner Tochter in München.

Der 2. Spieltag der 3. Liga im Überblick

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung