Augenthaler verlängert in Unterhaching

SID
Dienstag, 22.06.2010 | 17:12 Uhr
Klaus Augenthaler soll Unterhaching zurück in die zweite Bundesliga führen
© sid
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Drittligist SpVgg Unterhaching hat den Vertrag mit Trainer Klaus Augenthaler um ein Jahr verlängert. Der Verein strebt langfristig die Rückkehr in die zweite Bundesliga an.

Weltmeister Klaus Augenthaler hat wie erwartet am Dienstag einen Ein-Jahres-Vertrag als Trainer beim bayerischen Drittligisten SpVgg Unterhaching unterzeichnet.

Der 52-Jährige hatte den Verein am 23. März übernommen und vor dem Abstieg in die Regionalliga bewahrt. Langfristig strebt der Verein die Rückkehr in die 2. Bundesliga an.

Sandhausen unterstützt Waldhof Mannheim

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung