Dienstag, 16.03.2010

3. Liga, Nachholspiele

Osnabrück feiert Auswärtssieg in Bremen

Spitzenreiter VfL Osnabrück hat mit einem 1:0 bei Werder Bremen II nach vier Spielen wieder einen Sieg gefeiert. Kickers Offenbach kam bei Holsten Kiel nur zu einem 0:0.

Osnabrücks Alexander Krük wird von seinem Trainer Karsten Baumann abgeklatscht
© Getty
Osnabrücks Alexander Krük wird von seinem Trainer Karsten Baumann abgeklatscht

Drittligist VfL Osnabrück hat seine Krise überwunden und einen weiteren Schritt Richtung 2. Bundesliga gemacht.

Nach zuletzt vier sieglosen Spielen und nur einem Erfolg aus den letzten sieben Begegnungen setzte sich der Tabellenführer in einem Nachholspiel des 21. Spieltages mit 1:0 (0:0) bei Werder Bremen II durch. Alexander Krük sorgte für den entscheidenden Treffer (66.).

Offenbach verdrängt Ingolstadt

Der Zweitliga-Absteiger hat mit 49 Zählern nun sechs Punkte Vorsprung auf Relegationsplatz drei, der nach einem 0:0 gegen Holstein Kiel von Kickers Offenbach belegt wird.

Die Hessen verdrängten den FC Ingolstadt (42), der allerdings zwei Spiele weniger absolviert hat, mit dem Punkt aus der Nachholpartie der 24. Spielrunde auf Platz vier.

Unterdessen verschaffte sich die Reserve des VfB Stuttgart in einem Spiel des 28. Spieltages Luft im Abstiegskampf. Ein Treffer von Mittelfeldspieler Clemens Walch (65.) reichte den Schwaben zu einem 1:0 (0:0) bei Rot-Weiß Erfurt. Stuttgart vergrößerte seinen Vorsprung auf Holstein Kiel auf dem ersten Abstiegsplatz auf nun vier Punkte.

Die Tabelle der 3. Liga

Das könnte Sie auch interessieren
Die Mitglieder des 1. FC Magdeburg haben der Ausgliederung des Teams zugestimmt

Magdeburg: Mitglieder stimmen Ausgliederung zu

Osnabrück musste eine weitere Niederlage einstecken

Erneuter Rückschlag für Osnabrück

Dustin Bomheuser führte Duisburg gegen Mainz auf die Siegerstraße

2:0 bei Schlusslicht Mainz: Duisburg auf Aufstiegs-Kurs


Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag
2. Spieltag

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.