3. Liga

Auge und Copado übernehmen Unterhaching

SID
Dienstag, 23.03.2010 | 10:31 Uhr
Klaus Augenthaler ist neuer Trainer bei der SpVgg Unterhaching
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Klaus Augenthaler ist neuer Trainer der SpVgg Unterhaching. Der abstiegsbedrohte Drittligist ist für den Weltmeister die vierte Station als Cheftrainer im deutschen Fußball. Zudem wird Francisco Copado neuer sportlicher Leiter bei Haching.

UPDATE Weltmeister Klaus Augenthaler ist neuer Trainer beim Drittligisten SpVgg Unterhaching. Das gab der Klub am Dienstagmorgen bekannt. Der 52-Jährige leitete bereits am Vormittag das Training des früheren Bundesligisten.

Am Mittwochabend steht der ehemalige Kapitän von Bayern München im Nachholspiel bei Holstein Kiel erstmals in der Verantwortung. Der Vertrag von Augenthaler läuft zunächst bis zum Saisonende.

"Die Situation ist prekär, aber ich bin sicher, dass wir die Klasse erhalten", sagte Augenthaler bei seiner Vorstellung. Er tritt die Nachfolge von Matthias Lust an, der erst vor rund vier Wochen den entlassenen Ralph Hasenhüttl beerbt hatte. Der frühere Erstliga-Profi Lust bleibt aber bei der SpVgg und wird Assistent von Augenthaler.

Copado wird Sportlicher Leiter

Zudem nahm der Drittligist auch im Management einschneidende Veränderungen vor. Ralf Bucher übernimmt den Manager-Posten von Norbert Hartmann, der nach 25 Jahren künftig als Berater des Präsidiums tätig sein wird.

Francisco Copado, zuletzt Profi in Hoffenheim und Unterhaching, wird neuer Sportlicher Leiter der SpVgg. Laut Präsident Engelbert Kupka will Unterhaching mit den neuen Strukturen "aggressiv ins Fußball-Geschäft zurückkehren".

Unterhaching ist für Augenthaler die vierte Station als Cheftrainer im deutschen Fußball. Zuletzt arbeitete Augenthaler bis Mai 2007 beim Bundesligisten VfL Wolfsburg. Vorher hatte der 27-malige Nationalspieler und Weltmeister von 1990 beim 1. FC Nürnberg und bei Bayer Leverkusen die Verantwortung getragen.

Kampf um Klassenerhalt

Sein neuer Verein bangt in der laufenden Drittliga-Saison um den Klassenerhalt. Zwölf Runden vor Saisonschluss belegt Unterhaching in der Tabelle den 17. und damit viertletzten Platz.

Am vergangenen Sonntag verloren die Bayern im letzten Spiel unter der Regie von Interimscoach Matthias Lust ihr Heimspiel gegen Werder Bremen II 0:1.

Klaus Augenthaler im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung