Sonntag, 07.02.2010

3. Liga - 23. Spieltag

Keine Tore im Spitzenspiel

Während die halbe Liga im Schneechaos versinkt, einigen sich Spitzenreiter Osnabrück und Ingolstadt im Topspiel auf eine Punkteteilung - Nutznießer ist Heidenheim, das gegen Sandhausen gewann. Dynamo Dresden gelingt der Befreiungsschlag im Abstiegskampf.

Ingolstadts David Pisot (r.) im Zweikampf mit dem Onsabrücker Björn Lindemann
© Getty
Ingolstadts David Pisot (r.) im Zweikampf mit dem Onsabrücker Björn Lindemann

Das Spiel im Fokus

FC Ingolstadt 04 - VfL Osnabrück 0:0:

Zweitliga-Absteiger VfL Osnabrück hat die Tabellenführung im Spitzenspiel der 3. Liga erfolgreich verteidigt. Die Niedersachsen erkämpften beim Tabellenzweiten FC Ingolstadt am 23. Spieltag ein 0:0 und bleiben mit 40 Punkten und drei Zählern Vorsprung Erster.

Vor einer eines Spitzenspiels unwürdigen Kulisse von 2852 Zuschauern war Ingolstadt lange überlegen, aber nicht zwingend. Osnabrück verstärkte erst in der zweiten Halbzeit die Offensive, ging aber kein Risiko ein. VfL-Neuzugang Jan Tauer scheiterte mit einem Kopfball an der Querlatte (76.).

Die Samstagsspiele

FC Carl Zeiss Jena - Erzgebirge Aue 1:0:

Aue unterlag im Ostderby in Jena knapp mit 0:1 und verliert damit wichtige drei Punkte auf die Aufstiegsplätze. Damit bleibt Erzgebirge mit 34 Punkten auf Rang fünf. Das Tor des Tages erzielte Sebastian 1:0 Hähnge in der 88. Minute.

Dynamo Dresden - Bayern München II 2:0:

Dynamo Dresden gelang im Abstiegskampf ein Befreiungsschlag. Der achtmalige DDR-Meister verbesserte sich durch ein extrem wichtiges 2:0 (1:0) gegen Bayern München II mit 26 Punkten auf den 13. Platz. In Dresden trafen vor 10.757 Zuschauern Gerrit Müller (25.) sowie Tore Gundersen (85.) für Dynamo, das nun seit drei Spielen ungeschlagen ist.

1. FC Heidenheim 1846 - SV Sandhausen 1:0:

Der 1. FC Heidenheim (37) zog durch ein 1:0 (1:0) gegen den früheren Amateurmeister SV Sandhausen nach Punkten mit Ingolstadt gleich. Der SVS liegt nun drei Punkte vor dem Tabellenfünften Erzgebirge Aue, der bei Carl Zeiss Jena mit 0:1 (0:0) unterlag. Das Tor für Heidenheim erzielte Patrick Mayer (14.), Sandhausens Alf Mintzel (88.) sah die Gelb-Rote Karte.

Die Sonntagsspiele

Kickers Offenbach - Borussia Dortmund II 1:2:

Vor 6920 Zuschauern auf dem Bieberer Berg in Offenbach gingen die Gäste aus Dortmund in der ersten Halbzeit durch Marcus Piossek (11.) und Uwe Hünemeier (22.) in Führung. Die Kickers kamen unmittelbar nach dem Seitenwechsel Mirnes Mesic (46.) nur noch zum
Anschlusstreffer. Damit verpasste Offenbach den Sprung auf den Relegationsplatz. Nach der dritten Heimpleite liegen die Hessen mit 34 Punkten als Vierter jetzt weiter drei Zähler hinter dem FC Ingolstadt auf Rang zwei und dem 1. FC Heidenheim auf Platz drei.

SpVgg Unterhaching - Rot-Weiß Erfurt 1:1:

Rot-Weiß Erfurt kommt nicht über ein Remis  bei der SpVgg Unterhaching hinaus und schafft es damit nicht, zu den Offenbachern aufzuschließen. Erfurt ging durch Carsten Kammlott (42.) in Führung, den Ausgleich erzielte Manuel Konrad (55.). Unterhaching verlor in der 83. Minute noch Tobias Schweinsteiger durch eine Gelb-Rote Karte.

Die abgesagten Spiele

Jahn Regensburg - VfB Stuttgart II

Wuppertaler SV - SV Wehen Wiesbaden

Eintracht Braunschweig - Wacker Burghausen

Werder Bremen II - Holstein Kiel

Die aktuelle Tabelle der 3. Liga

Kevin Bublitz/Mark Heinemann

Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag
2. Spieltag

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.