Carl Zeiss Jena braucht dringend Geld

SID
Donnerstag, 10.12.2009 | 12:12 Uhr
Trainer Rene van Eck belegt mit Carl Zeiss Jena derzeit Rang elf in der 3. Liga
© sid
Advertisement
International Champions Cup
So22.07.
Testspielkracher live im Stream: BVB gegen Liverpool
J1 League
Live
Kobe -
Shonan
J1 League
Live
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Drittligist Carl Zeiss Jena muss im laufenden Etat eine Lücke von rund 950.000 Euro schließen. Der Tabellenelfte hofft dabei insbesondere auf die Unterstützung der Stadt.

Drittligist Carl Zeiss Jena steckt weiterhin in großen finanziellen Schwierigkeiten. Wie der Verein mitteilte, sei die Liquidität bis zum Ende des Jahres zwar sichergestellt worden, für die folgenden sechs Monate klaffe aber noch eine gewaltige Lücke in Höhe von rund 950.000 Euro.

Dieses Loch soll laut Vereinspräsident Hartmut Beyer binnen der nächsten fünf Wochen geschlossen werden. "Wir werden mit der gebotenen Besonnenheit alles daran setzen, bis Mitte Januar die prekäre Liquiditätssituation des Vereins nachhaltig zu entkrampfen und die Auflagen des DFB im Rahmen der Lizenzierung zu erfüllen", erklärte Beyer, der die Klubführung nach dem Rücktritt seines Vorgängers Peter Schreiber erst Ende November übernommen hatte.

Rasenheizung könnte an Stadt verkauft werden

Dabei hofft der Klub auf die Unterstützung durch die Stadt Jena. Ein Baustein für die Rettungsmaßnahmen ist der angestrebte Verkauf der durch den Verein finanzierten Rasenheizung im Ernst-Abbe-Sportfeld an die Stadt.

Die Entscheidung darüber fällt am 16. Dezember im Stadtrat.

Für die Thüringer verlief die aktuelle Saison bislang enttäuschend. Mit 26 Punkten belegt Jena nach dem Abschluss der Hinrunde den elften Tabellenplatz, verzeichnete aber nach vier Partien ohne Sieg mit zuletzt zwei 1:0-Erfolgen in Serie einen leichten Aufwärtstrend.

3. Liga: Alles zum 19. Spieltag

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung