Fussball

Dießner und Schöne wieder im Stadion

SID
Dynamo Dresden wurde in der DDR 8x Meister
© sid

Nach ihrem Autounfall vor sieben Wochen werden die beiden Profis von Dynamo Dresden Yves Dießner und Richard Schöne am Freitag erstmals wieder ein Spiel ihres Teams besuchen.

Sieben Wochen nach ihrem schweren Autounfall werden die damals schwer verletzten Yves Dießner und Richard Schöne erstmals wieder ein Spiel ihres Klubs Dynamo Dresden in der 3. Liga besuchen.

"Wir wissen, dass wir noch einen weiten Weg vor uns haben! Doch wir sind dankbar und empfinden es als großes Glück, wie unsere Genesung bisher verlaufen ist. Wir freuen uns riesig auf das Spiel am Freitag und können es kaum erwarten, wieder im Stadion zu sein!", hieß es in einem vom Verein im Namen der beiden Profis veröffentlichten Statement. Dresden spielt am Freitag gegen Kickers Offenbach.

3 Spieler schon wieder im Training

Am Abend des 25. August verunglückten fünf junge Fußballer von Dynamo Dresden zwischen Leipzig und Dresden schwer mit dem Auto.

Die drei Leichtverletzten sind mittlerweile wieder im Training, Dießner und Schöne lagen zwischenzeitlich im Koma und befinden sich in der Reha. Dießner wird am Freitag aus der Rehabilitationsklinik in Kreischa entlassen und eine Woche später seine Ausbildung zum Bürokaufmann wieder aufnehmen.

Zum Spiel gegen Offenbach hat Dynamo auch zehn Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Mutzschen, die auch am Unfallort erste Hilfe geleistet haben, eingeladen.

Born neuer Geschäftsführer bei Carl Zeiss Jena

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung