Spitzenreiter mit minus drei

SID
Samstag, 03.10.2009 | 16:08 Uhr
Wacker Burghausen hat nach dem 1:6 in Heidenheim die richtige Reaktion gezeigt
© Getty
Advertisement
La Liga
Sa13:00
El Clasico auf DAZN:
Real Madrid vs. Barcelona
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Wacker Burghausen hat in der 3. Liga die Gunst der Stunde genutzt und die Tabellenführung übernommen.

Die Bayern kletterten am zwölften Spieltag durch einen mühsamen 1:0 (0:0)-Sieg gegen Schlusslicht Wuppertaler SV vom dritten auf den ersten Rang.

Dabei profitierten sie von den Niederlagen des bisherigen Spitzenduos: Jahn Regensburg verlor durch ein 1:3 (0:1) bei Erzgebirge Aue die Tabellenführung, der SV Sandhausen leistete sich beim VfL Osnabrück ebenfalls eine 1:3 (0:1)-Pleite.

Auf den zweiten Rang schoben sich die Offenbacher Kickers vor, die 4:0 (2:0) gegen Carl Zeiss Jena gewannen und in ihren letzten sechs Spielen nur einmal verloren.

Kleine Bayern verlieren erneut

Den Sprung auf einen Aufstiegsrang verpasste Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt durch ein 2:2 (1:2) gegen die SpVgg Unterhaching. Im Tabellenkeller wird die Situation für Bayern München II immer prekärer.

Das Team von Trainer Mehmet Scholl kassierte mit 0:2 (0:1) bei Rot-Weiß Erfurt die vierte Niederlage in Folge. Der Rückstand auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz, den Borussia Dortmund II nach dem 1:1 (0:0) gegen den SV Wehen Wiesbaden belegt, beträgt drei Punkte.

Dynamo Dresden rutschte nach dem 0:2 (0:1) bei Werder Bremen II auf den dritten Abstiegsrang. Im Tabellenmittelfeld bleiben Eintracht Braunschweig und Aufsteiger 1. FC Heidenheim, die sich 1:1 (0:1) trennten.

Schweinsteiger mit zwei Treffern

Am Freitag hatte Holstein Kiel 2:0 (0:0) gegen den VfB Stuttgart II gewonnen. In der 70. Minute sicherte Patrick Wolf Burghausen den Pflichtsieg gegen Wuppertal. Christian Pospischil (24.) und David Ulm (41.) sorgten auf dem Bieberer Berg schon in der ersten Halbzeit für eine beruhigende Kickers-Führung, die Mirnes Mesic (77.) und Nils Pfingsten-Reddig (87.) ausbauten.

In Aue geriet Regensburg in der 31. Minute durch ein Tor von Eric Agyemang in Rückstand. Sebastian Glasner (57.) und Thomas Paulus (61.) sorgten nach der Pause für die Entscheidung, Nico Beigang (85.) gelang nur noch eine Resultatsverbesserung.

Ähnlich erging es Sandhausen an der Bremer Brücke. Benjamin Siegert (33.), Niels Hansen (58.) und Henrich Bencik (59.) schossen Osnabrück zum Sieg, ehe Alf Mintzel für die Gäste traf (72.).

In Ingolstadt war Tobias Schweinsteiger zunächst der Hauptdarsteller für Haching. Der Bruder von Nationalspieler Bastian Schweinsteiger verwandelte zunächst einen Foulelfmeter (11.) und traf nach dem zwischenzeitlichen 1:1 durch Andreas Buchner (33.) noch einmal kurz vor dem Halbzeitpfiff (43.). Doch Moritz Hartmann glich noch aus (90.).

3. Liga: Der 12. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung