Erfurter Möckel muss ein Spiel zusehen

SID
Montag, 09.03.2009 | 14:19 Uhr
Erfurt-Trainer Karsten Baumann (Bild) muss im nächsten Spiel auf Verteidiger Jens Möckel verzichten
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Das DFB-Sportgericht hat Erfurts Verteidiger Jens Möckel nach seiner Roten Karte im Spiel gegen den SC Paderborn für ein Spiel gesperrt.

Drittligist Rot-Weiß Erfurt muss im nächsten Spiel auf Verteidiger Jens Möckel verzichten.

Der 21-Jährige war im Spiel gegen den SC Paderborn (1:4) wegen unsportlichen Verhaltens mit Rot vom Platz gestellt worden und wurde vom DFB-Sportgericht zu der Mindeststrafe von einem Spiel Sperre verurteilt.

Möckel fehlt dem Tabellensiebten damit am Samstag gegen Schlusslicht Stuttgarter Kickers.

Jens Möckel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung