Drittliga-Trio rüstet Offensive auf

SID
Freitag, 30.01.2009 | 19:02 Uhr
Der VfR Aalen hat sich mit Robert Lechleiter von Hansa Rostock verstärkt
© Getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der VfR Aalen, der SV Sandhausen und Eintracht Braunschweig haben sich für die kommenden Aufgaben in der dritten Liga gerüstet und jeweils einen Offensivspieler verpflichtet.

Der VfR Aalen hat sich mit Robert Lechleiter verstärkt. Der 28 Jahre alte Offensivspieler kommt vom Zweitligisten Hansa Rostock. Lechleiter hatte nach 13 Zweitligaspielen und drei Toren für die Ostdeutschen seinen noch bis zum 30. Juni 2011 laufenden Vertrag vorzeitig aufgelöst.

Der SV Sandhausen hat Danko Boskovic verpflichtet. Der Stürmer, der auf Probe die Vorbereitung in Sandhausen absolvierte, unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2010. Den Verein verlassen wird Jürgen Schmid. Der Stürmer löste seinen Vertrag in Sandhausen auf und kehrt mit sofortiger Wirkung zum Liga-Konkurrenten Jahn Regensburg zurück.

Eintracht Braunschweig hat sich unterdessen die Dienste des 20-jährigen Talentes Marc Vucinovic gesichert. Der Mittelfeldspieler kommt vom Oberligisten SV Bavenstedt, wo er in 14 Spielen 16 Tore erzielte. "Wir sind froh, dass der Wechsel endlich geklappt hat", freute sich Braunschweigs sportlicher Leiter Marc Arnold. Der frühere Jugendspieler von Hannover 96 wird das Trikot mit der Rückennummer elf tragen.

Alle Daten und Fakten zur Dritten Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung