Elf Gräber auf Dynamos Trainingsplatz

"Hier wurde eine Grenze überschritten"

Von Kevin Bublitz / Mark Heinemann
Montag, 03.11.2008 | 18:34 Uhr
Dynamo Dresden, Trainingsplatz
© Imago
Advertisement
Bundesliga
Mi23:00
Die Highlights der Mittwochsspiele
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers - Celtic: Das 409. Old Firm steht an!
Primera División
Live
Bilbao -
Atletico Madrid
Primera División
Live
Leganes -
Girona
League Cup
Arsenal -
Doncaster
League Cup
Chelsea -
Nottingham
Serie A
Atalanta -
Crotone
Serie A
Cagliari -
Sassuolo
Serie A
Genua -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Sampdoria
Serie A
Juventus -
Florenz
Serie A
Lazio -
Neapel
Serie A
AC Mailand -
SPAL
Serie A
Udinese -
FC Turin
League Cup
Man United -
Burton
Primera División
La Coruna -
Alaves
League Cup
West Bromwich -
Man City
Primera División
Sevilla -
Las Palmas
Primera División
Real Madrid -
Real Betis
Copa Sudamericana
Flamengo -
Chapecoense
Copa Libertadores
Santos -
Barcelona SC
Copa Libertadores
Gremio -
Botafogo
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Copa Libertadores
River Plate -
Jorge Wilstermann
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
Ligue 1
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheff Wed -
Sheff Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk -
Lokomotiva
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille

Die jüngste 0:3-Heimniederlage von Dynamo Dresden gegen den SC Paderborn 07 hat bei den Fans einen bleibenden Eindruck hinterlassen - und einige von ihnen zu einer geschmacklosen Aktion verleitet.

In der Nacht von Sonntag auf Montag haben bislang noch unbekannte Täter auf dem Hauptplatz des Trainingsgeländes im Großen Garten elf grabähnliche Löcher ausgehoben und mit Holzkreuzen versehen.

Als der Verein das "Werk" am Montagmorgen entdecke, erstattete er sofort Strafanzeige wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch bei den zuständigen Ermittlungsbehörden.

Trainingsbedingungen verschlechtert

"Es ist nichts dagegen einzuwenden, wenn Fans ihren berechtigten Unmut über die schlechte Leistung und das Ergebnis des Spiels gegen Paderborn kundtun wollen, aber hier wurde eine Grenze erheblich überschritten", wurde Hauptgeschäftsführer Ralf Minge deutlich.

Dynamo nun auswärts bei den Kickers: Jetzt auch unterwegs top-informiert sein!

Da es sich bei der ramponierten Fläche um den Dynamo-Haupttrainingsplatz handelt - dieser ist auf Grund des Stadionneubaus nur von der Stadt Dresden gepachtet - haben die Täter der Mannschaft auch mit Blick auf das nächste Spiel bei den Stuttgarter Kickers einen Bärendienst erwiesen. "Jetzt haben wir bei den ohnehin angespannten Witterungsverhältnissen auch noch deutlich verschlechterte Trainingsbedingungen. Solche Aktionen helfen dem Team nicht", ärgert sich Minge.

Spieler nicht in Gefahr

Eine ernsthafte Bedrohung für die einzelnen Spieler befürchtet Dynamo dagegen nicht: "Dafür gibt es keine Anzeichen. Es war einfach ein Dummer-Jungen-Streich, der Dynamo symbolisch begraben sollte", so Pressesprecher Peter Tauber.

Kritik an der Aktion kam auch von Torsten Rudolph, dem Leiter des Fanprojekts Dresden e.V., und Kay Schirmer, dem zweiten Vorsitzenden der Fangemeinschaft Dynamo e.V., die beide von einer "niveaulosen und beschämenden Art von Kritik" sprachen.

Die Ermittlungen der Polizei laufen bereits. Derzeit werden Zeugen der nächtlichen Tat gesucht.

Alle Infos zu Dynamo Dresden

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung