Freitag, 19.09.2008

Zimmermann neuer Interimscoach

Jena will in Offenbach siegen

Mark Zimmermann sitzt beim Drittligaspiel gegen die Offenbacher Kickers (14.00 Uhr) als verantwortlicher Trainer des FC Carl Zeiss Jena auf der Bank.

Carl Zeiss Jena, Mark Zimmermann
© Getty

Nach der Beurlaubung von Cheftrainer Henning Bürger nach dem blamablen 0:6-Debakel gegen den VfB Stuttgart II soll der Athletiktrainer die Mannschaft des Zweitliga-Absteigers aufstellen.

"Wir vertrauen ihm", sagte Sportdirektor Carsten Linke, der für Zimmermann eine Sondergenehmigung beantragte, da dieser kleine Lizenz besitzt.

Fascher, Raab, oder van Eck?

Viel mehr taktische Möglichkeiten als Bürger werden Zimmermann allerdings nicht zur Verfügung stehen. Die Verletztensituation des Traditionsklubs hat sich nicht gebessert und erneut fehlen in der Abwehr die Alternativen.

"Die gesunden Spieler müssen mehr Verantwortung übernehmen. Eine schwache Leistung wie am vergangenen Wochenende werden wir nicht akzeptieren", sagte Zimmermann. Der FC Carl Zeiss will raus aus dem Tabellenkeller und drei Punkte in Offenbach seien ein guter Anfang, erklärte der Interimstrainer.

Auf der Suche nach einem neuen Übungsleiter lässt man sich in Jena derweil Zeit. "Wir führen intensive Gespräche und werden den richtigen Trainer auswählen", sagte Carsten Linke.

Als die drei heißesten Kandidaten gelten Rene van Eck und Marc Fascher, auch Jürgen Raab soll noch im Kreis der Anwärter sein. Den Nachfolger von Henning Bürger will man aber erst in der kommenden Woche präsentieren.


Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag
2. Spieltag

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.