Donnerstag, 18.09.2008

Offenbach-Coach Boysen fordert sein Team

"Drei Punkte müssen her"

Nach der 0:4-Niederlage in Braunschweig wollen die Kickers aus Offenbach mit aller Macht einen Sieg gegen den angeschlagenen FC Carl Zeiss Jena herausschießen.

Fußball, dritte Liga, Kickers Offenbach, Boysen
© Getty

"Am Samstag müssen drei Punkte her - egal wie!", forderte Trainer Hans- Jürgen Boysen und nahm vor allem seine Hintermannschaft in die Pflicht: "Wir haben acht Tore in den letzten drei Spielen kassiert, das ist eindeutig zu viel. Wir müssen die Defensive wieder stabilisieren."

Sportmanager Andreas Möller meinte: "Solche Spiele gehören zum Lernprozess einer jungen Mannschaft dazu. Entscheidend aber ist eins: Wenn man hinfällt, muss man auch wieder aufstehen."

Zimmermann auf der Bank

Der Tabellen-Drittletzte aus Thüringen steht nach der 0:6-Klatsche gegen den VfB Stuttgart II und der Entlassung von Trainer Henning Bürger ebenso unter Druck. Am Samstag soll Co-Trainer Mark Zimmermann auf der Bank sitzen.

Die Turbulenzen beim Gegner interessieren Boysen jedoch nicht: "Die Situation dort darf uns nicht beeinflussen. Wir müssen unsere Linie konsequent durchziehen." Verzichten muss der Coach weiterhin auf die verletzten Marc Heitmeier, Maik Schutzbach und Daniel Endres.

Das könnte Sie auch interessieren
Die Mitglieder des 1. FC Magdeburg haben der Ausgliederung des Teams zugestimmt

Magdeburg: Mitglieder stimmen Ausgliederung zu

Osnabrück musste eine weitere Niederlage einstecken

Erneuter Rückschlag für Osnabrück

Dustin Bomheuser führte Duisburg gegen Mainz auf die Siegerstraße

2:0 bei Schlusslicht Mainz: Duisburg auf Aufstiegs-Kurs


Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag
2. Spieltag

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.