3. Liga

Union Berlin gewinnt 4:0 gegen Burghausen

SID
Freitag, 22.08.2008 | 21:30 Uhr
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Berlin - Der 1. FC Union Berlin hat in der 3. Liga seinen zweiten Saisonsieg eingefahren. Die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus gewann gegen Wacker Burghausen souverän mit 4:0 (1:0).

Vor 5612 Zuschauern brachte Nico Patschinski den Gastgeber per Foulelfmeter in der 30. Minute in Führung. Den Strafstoß hatte Josef Lastovka im Zweikampf mit Shergo Biran erwirkt.

Union stellt Kontakt zur Spitze her

Nach dem Wechsel war es erneut Patschinski (61.), der mit seinem zweiten Treffer für klare Verhältnisse sorgte. Biran (77.) erhöhte auf 3:0, ehe erneut Patschinski (90.) den Endstand markierte. Während Union mit dem Erfolg Kontakt zur Spitzengruppe herstellte, bleibt Burghausen mit der dritten Saisonniederlage im Tabellenkeller.

Die besseren Chancen besaß in der ersten Hälfte allerdings Burghausen. Thomas Kurz (2.), Sebastian Wolf (15.) und Marco Calamita (25.) scheiterten jedoch am guten Union-Schlussmann Jan Glinker. Nach der Pause sorgte Patschinski nach Vorlage von Marco Gebhardt mit seinem zweiten Treffer für die Vorentscheidung. Burghausen gab nicht auf, musste aber noch zwei Treffer hinnehmen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung