Freitag, 22.08.2008

3. Liga

Union Berlin gewinnt 4:0 gegen Burghausen

Berlin - Der 1. FC Union Berlin hat in der 3. Liga seinen zweiten Saisonsieg eingefahren. Die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus gewann gegen Wacker Burghausen souverän mit 4:0 (1:0).

© Getty

Vor 5612 Zuschauern brachte Nico Patschinski den Gastgeber per Foulelfmeter in der 30. Minute in Führung. Den Strafstoß hatte Josef Lastovka im Zweikampf mit Shergo Biran erwirkt.

Union stellt Kontakt zur Spitze her

Nach dem Wechsel war es erneut Patschinski (61.), der mit seinem zweiten Treffer für klare Verhältnisse sorgte. Biran (77.) erhöhte auf 3:0, ehe erneut Patschinski (90.) den Endstand markierte. Während Union mit dem Erfolg Kontakt zur Spitzengruppe herstellte, bleibt Burghausen mit der dritten Saisonniederlage im Tabellenkeller.

Die besseren Chancen besaß in der ersten Hälfte allerdings Burghausen. Thomas Kurz (2.), Sebastian Wolf (15.) und Marco Calamita (25.) scheiterten jedoch am guten Union-Schlussmann Jan Glinker. Nach der Pause sorgte Patschinski nach Vorlage von Marco Gebhardt mit seinem zweiten Treffer für die Vorentscheidung. Burghausen gab nicht auf, musste aber noch zwei Treffer hinnehmen.

Das könnte Sie auch interessieren
Heiko Herrlich und Jahn Regensburg machen einen großen Sprung

Regensburg nutzt Schwäche der Spitzenteams

Im Spiel des MSV Duisburg gegen Magdeburg gab es keine Tore

Duisburg und Magdeburg torlos im Spitzenspiel

Die Mitglieder des 1. FC Magdeburg haben der Ausgliederung des Teams zugestimmt

Magdeburg: Mitglieder stimmen Ausgliederung zu


Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag
2. Spieltag

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.