Dienstag, 26.08.2008

3. Liga

Kickers-Präsidium hält zu Trainer Minkwitz

Die Vereinsführung von Drittligist Stuttgarter Kickers hat Trainer Stefan Minkwitz trotz des Fehlstarts mit vier Niederlagen ohne eigenen Torerfolg vorerst den Rücken gestärkt.

fußball, 3. liga, stuttgarter kickers, minkwitz
© Getty

"Wir haben ihm gesagt, dass er sich sicher sein kann, den Rückhalt des Präsidiums zu haben", sagte Präsident Dirk Eichelbaum.

Angesichts des letzten Tabellenplatzes und der laut Eichelbaum "katastrophalen Bilanz" mit 0:7 Toren aus den ersten vier Partien der Saison, habe sich das Führungsgremium in einer Sitzung aber von Minkwitz und Manager Joachim Cast "erklären lassen, wie sich die sportliche Führung die nähere Zukunft vorstellt".

Kein Ultimatum

Tags zuvor hatten die Schwaben mit dem 0:1 gegen den SV Sandhausen die zweite Heimpleite der Saison kassiert.

Ein Ultimatum mit Blick auf das bevorstehende Spiel am Samstag beim Tabellen-13. Jahn Regensburg habe das Kickers-Präsidium Minkwitz nicht gestellt.

"Das ist nicht ergebnisabhängig, aber es muss eine Entwicklung der Mannschaft sichtbar werden", sagte Eichelbaum. "Und wir sind überzeugt, dass der Trainer das schaffen kann."


Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag
2. Spieltag

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.