3. Liga

Jena zu Hause ungeschlagen

SID
Samstag, 23.08.2008 | 16:54 Uhr
Fußball, 3. Liga, Schembri, Jena
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Jena - Der FC Carl Zeiss Jena bleibt im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld weiterhin ungeschlagen. Der Zweitliga-Absteiger erreichte ein 1:1 (0:0) gegen Tabellenführer Kickers Emden.

Nach einer Flanke von Danny Reuther schob Sebastian Hähnge (67.) den Ball aus vier Metern ins Tor. Vier Minuten später nutzte Markus Unger vor 5572 Zuschauern einen Jenaer Abwehrfehler zum Ausgleich.

Gegen den Tabellenführer Emden bestimmte Jena in der ersten Halbzeit das Spiel. Während die Gäste aus Ostfriesland in den ersten 45 Minuten keine echten Tormöglichkeiten hatten, drückte Jena von Beginn an aufs Tempo.

Auch in der zweiten Hälfte machten die Ostthüringer zunächst mehr Druck nach vorne. In der turbulenten Schlussphase hatte der Jenaer Salvatore Amirante alleinstehend vor dem Tor noch den Sieg auf dem Fuß (90.). Auf der Gegenseite musste Jenas Torhüter Cartsen Nulle (90. +1) zwei Mal auf der Linie retten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung