Mittwoch, 27.08.2008

Nach Remis gegen Emden

Carl Zeiss Jena will bei Bayern punkten

Der FC Carl Zeiss Jena will den Anschluss zur Tabellenspitze der 3. Liga nicht verlieren und deswegen bei Tabellenführer FC Bayern München II gewinnen.

fußball, carl-zeiss-jena, 3. liga
© Getty

"Dazu wird viel Aggressivität nötig sein. Wir wollen München von Anfang an beeindrucken", sagte Mittelfeldspieler Marco Riemer.

Angst vorm Tabellenführer hat man in Ostthüringern nicht. "Die Qualität der Münchner Mannschaft ist hoch. Trotzdem gibt es bei jungen Mannschaften auch oft Leistungsschwankungen", erklärte Jenas sportlicher Leiter Carsten Linke.

CZJ stellt Spielsystem um

Darauf verlassen will man sich aber nicht. "Wir werden unser Spielsystem umstellen und wollen München von der ersten Minute an unter Druck setzen", sagte Co-Trainer Thomas Matheja. Zu personellen Veränderungen in der Startelf äußerte sich der Assistent von Cheftrainer Henning Bürger jedoch nicht.

Verzichten müssen die Jenaer auch weiterhin auf Tim Petersen, Naoya Kikucki, Martin Ullmann und Ralf Schmidt. Der Japaner Kikuchi soll am Freitag in Eisenberg am Knie operiert und Probleme mit der Kapsel und dem Innenband endgültig gelöst werden.

Unter der Woche mussten auch Ersatztorhüter Daniel Kraus und Abwehrspieler Herve Bochud mit dem Training aussetzen. "Bei ihnen handelt es sich aber um leichte Verletzungen, beide könnten spielen", sagte Matheja.

Ergebnisse, Tabelle, Spielplan: Alles zur 3. Liga


Diskutieren Drucken Startseite
1. Spieltag
2. Spieltag

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.