Dynamo gewinnt in Erfurt

Von SPOX
Freitag, 25.07.2008 | 22:41 Uhr
Savran, Dresden
© Getty
Advertisement
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

München - Dynamo Dresden ist der erste Tabellenführer der neuen 3. Liga.

Die Dresdener siegten am Freitagabend verdient bei Rot-Weiß Erfurt und stehen zumindest für 24 Stunden auf dem ersten Platz.

Halil Savran erzielte vor 12.033 Zuschauern - darunter rund 3000 aus Dresden - im Steigerwald-Stadion in der 43. Minute das Tor des Abends und damit auch den ersten Treffer überhaupt in der neu gegründeten 3. Liga.

Der Zugang von TeBe Berlin profitierte dabei von der vorzüglichen Vorarbeit von Cataldo Cozza und Michael Kügler. "Das Tor war sehr wichtig für mich, es hat ja sehr viel Kritik gegeben in den letzten Wochen. Da war es schön zu zeigen, dass ich noch treffen kann. Auch in der 3. Liga" sagte Savran nach dem Abpfiff.

Das Tor als Schock

Die ersten 30 Minuten gehörten aber den Gastgebern. Dresden wirkte schläfrig und abwesend, während RWE enormen Druck machte und auch zwei, drei große Chancen zur Führung hatte. So sah es auch Dresdens Coach Ruud Kaiser: "In der ersten Hälfte haben wir einfach schlecht gespielt und RWE viel zu viel Raum gelassen."

Vom Gegentor kurz vor der Pause erholte sich Erfurt allerdings in der zweiten Halbzeit nicht mehr und erspielte sich während der gesamten 45 Minuten kein einzige nennenswerte Chance mehr.

So feierte Dynamos neuer Trainer Ruud Kaiser einen gelungenen Einstand, während sein Pendant Karsten Baumann bei seinem neuen Klub einen klassischen Fehlstart hinlegte.

"Ein neues Zeitalter"

Vor der Partie hatten 100 Kinder aus Thüringen in einer kurzen Feier auf dem Spielfeld die 3. Liga in ihre Premiere geschickt. "Es beginnt ein neues Zeitalter, eine neue Epoche", hatte Helmut Sandrock, DFB-Direktor Spielbetrieb und für die 3. Liga zuständig, vor dem Startschuss in Erfurt gesagt.

Die von der Polizei befürchteten Ausschreitungen blieben zum Glück aus.

Das Spiel nochmal im SPOX-Ticker zum Nachlesen... 

22.17 Uhr: Die Partie ist Aus. Dynamo Dresden holt die ersten drei Punkte der neuen Saison.

22.15 Uhr:  Die Nachspielzeit läuft. Nochmal ein unnötiges Foul von Martin Pohl, der Savran von hinten von den Beinen holt. Glück für Pohl, das hätte Gelb-Rot sein müssen.

22.12 Uhr: Eine Minute noch im Premierenspiel der 3. Liga. Die Fans von Dynamo feiern bereits den ersten Dreier des Saison.

22.10 Uhr: Starke Aktion von Dobry, der sich auf der rechten Seite locker durchsetzt und quer zu Pfeffer in die Mitte schiebt. Der Stürmer nimmt die Kugel mit voller Wucht und verzieht deutlich.

22.06 Uhr: Noch zehn Minuten zu spielen in der ersten Partie der neuen 3. Liga. Erfurt macht nicht mehr den Eindruck, als könnten sie das Ding hier noch drehen.

21.58 Uhr: Starke Aktion von Dynamo. Doppelpass auf der rechten Seite zwischen Savran und Pfeffer. Der schlägt eine Traumflanke auf Bröker, doch der kommt den berühmten Schritt zu spät.

21.56 Uhr: Wenn was geht, dann nur über Standards. Guter Freistoß von Rockenbach da Silva. Cinaz steigt am höchsten, kann den Ball aber nicht mehr drücken.

21.51 Uhr: Aufregung am Dresdner Strafraum. Ronny Nikol wird  von Cinaz rüde gelegt, kann aber nach einer kurzen Behandlungspause weitermachen. 

21.48 Uhr: Bei Erfurt läuft jetzt nichts mehr zusammen. Erst Peßolat mit dem Fehlpass und dann verliert Cinaz den Ball auch noch völlig unbedrängt im Mittelfeld.

21.40 Uhr: Herrlicher Pass von Wagefeld auf Bröker, der den Ball allerdings nicht gut annimmt. Der Schuß aus 13 Metern wird von Schnetzler problemlos abgewehrt.

21.38 Uhr: Es gibt die erste Gelbe Karte des Spiels. Torschütze Savran nimmt bei der Ballannahme die Hand zur Hilfe und sieht folgerichtig den gelben Karton.

21.33 Uhr: Und direkt brennt's im Erfurter Strafraum. Schöne Hereingabe von Kügler auf Bröker, der den Ball auf 5 Metern aber nicht mehr kontrollieren kann.

21.30 Uhr: Anpfiff zur zweiten Hälfte!

21.15 Uhr: Halbzeit im Steigerwaldstadion zu Erfurt. Dresden führt völlig überraschend mit 1:0. 

21.13 Uhr: Aus heiterem Himmel geht Dynamo in Führung. Cozza spielt einen Traumpass in die Tiefe auf Kügler, der die Übersicht behält und Savran am rechten Fünfmetereck mustergültig bedient.

21.13 Uhr: TOOOOORRR für Dresden durch Savran.

21.08 Uhr: Und die Möglichkeit für Dresden. Wagenfeld wird von Kügler auf der rechten Seite schön freigespielt und zieht aus knapp 13 Metern ab. Der Ball streicht aber knapp am linken Pfosten vorbei.

21.04 Uhr: Klasse Solo von Wolf, der auf der rechten Seite alle Dresdner düpiert. Doch in der Mitte fehlt ihm die Anspielstation. Das Spiel nimmt jetzt deutlich Fahrt auf.

21.01 Uhr: Wunderbar gemacht von Bröker. Erst der Tunnel gegen Pohl und dann schön abgelegt auf Wagefeld, der am Sechzehner aber zu lange überlegt und den Ball wieder verliert.

20.56 Uhr: Schöne Flanke von Cinaz aus dem rechten Halbfeld. Wolf steigt hoch, kann den Ball aber nicht mehr auf's Tor lenken. 

20.52 Uhr: Immer wieder schnelle Konter der Erfurter. Besonders der quirlige Semmer bereitet den Abwehrspielern der Dresdner Probleme.

20.47 Uhr: Erster gefährlicher Schuss auf's Gehäuse der Erfurter. Jungnickel nimmt sich am rechten Strafraumeck ein Herz und zieht ab. Die Kugel geht aber deutlich drüber.

20.40 Uhr: Da traut sich Dresden endlich mal in die gegnerische Hälfte und vertändelt direkt wieder den Ball. Da ist noch Luft nach oben.

20.37 Uhr: Erfurt ist besser im Spiel und bestimmt ganz klar das Tempo. Dresden hat Probleme sich zu befreien.

20.34 Uhr: Und fast das 1:0 für Erfurt.. Schöner Pass von Rockenbach da Silva auf Semmer, der Keeper Keller umkurvt , aber dann die Ruhe verliert und die Kugel am Kasten vorbei schiebt.

20.33 Uhr: Guter Beginn auf beiden Seiten. Noch fehlen aber die zwingenden Aktionen.

20.30 Uhr: Und los geht's! Anpfiff erste Halbzeit.

19.55 Uhr: Die Statistik spricht für die Dresdner: In 72 Aufeinandertreffen gingen die Dresdner 38 Mal als Sieger vom Platz. Der letzte Erfurter Sieg gegen Dynamo liegt schon mehr als acht Jahre zurück. Klar, dass da für Erfurts Präsident Rolf Romberg heute "nur drei Punkte zählen."

19.50. Uhr: Herzlich Willkommen zum ersten Spiel neuen 3. Liga zwischen Rot-Weiß Erfurt und Dynamo Dresden. Austragungsort ist das Steigerwaldstadion in Erfurt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung