Fünf gegen Felix?

Von SPOX
Donnerstag, 26.10.2017 | 08:27 Uhr
Felix Zwayer stand beim Duell zwischen Leipzig und dem FC Bayern mehrfach im Blickpunkt

Halbzeitpause, Spielstand 0:0, Rangnick stürmt Spielfeld mit Handy

Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick begab sich rechtzeitig zum Halbzeitpfiff von der Tribüne in den Innenraum des Stadions. Mit seinem Smartphone wedelte er vor dem Schiedsrichterteam umher, offenbar mit der Intention, den Unparteiischen einen Screenshot der vermeintlichen Elfmeterszene zu zeigen.

Diese Art der Beweisführung brachte die Bayern um Hummels in Aufruhr, blitzschnell kam es zu einer Rudelbildung. "Es geht nicht, dass er mit dem Handy zum Schiedsrichter geht, um ihm Szenen zu zeigen. Ich habe Herrn Rangnick gesagt, dass er das nicht nötig hat und dass es unsportlich ist", erklärte Hummels später.

Rangnick wurde mit einem Innenraumverbot belegt und dürfte wohl auch nicht von weiteren Ermittlungen seitens des DFB überrascht sein. Bei seinem Kollegen Rudi Völler setzte es bereits neben erneutem Innenraumverbot auch eine Geldstrafe.

Rangnick wird sich jedenfalls erklären müssen, weshalb er über das Ziel hinaus schoss.

Seite 1: Zwayer nimmt Elfmeter für Leipzig zurück

Seite 2: Rangnick stürmt Spielfeld mit Handy

Seite 3: Duell zwischen Boateng und Augustin

Seite 4: Gelb-Rote-Karte für Keita

Seite 5: Elfmeter für Leipzig

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung