Bilder vom Mittwoch: Rauchschwaden im Fritz-Walter-Stadion

 
Mittwoch, 25.10.2017 | 19:07 Uhr
Hertha BSC - 1. FC Köln: Da hat aber eine prächtige Laune. Klar, immerhin hat es nach der sportlichen Talfahrt nicht den Coach, sondern Manager Schmadtke erwischt
© getty
Hertha BSC - 1. FC Köln: Da hat aber eine prächtige Laune. Klar, immerhin hat es nach der sportlichen Talfahrt nicht den Coach, sondern Manager Schmadtke erwischt
Auf dem Platz war das Geschehen nicht so blendend wie die Stimmung bei Stöger. Knapp 30 Minuten passierte wenig, aber dann...
© getty
Auf dem Platz war das Geschehen nicht so blendend wie die Stimmung bei Stöger. Knapp 30 Minuten passierte wenig, aber dann...
....legte Köln los - und zwar nicht nur einmal, sondern gleich doppelt. Stöger freut's
© getty
....legte Köln los - und zwar nicht nur einmal, sondern gleich doppelt. Stöger freut's
1. FC Kaiserslautern - VfB Stuttgart: Anspannung pur! Nach der Pleite am Wochenende gastierte Takuma Asano mit dem VfB in Kaiserslautern...
© getty
1. FC Kaiserslautern - VfB Stuttgart: Anspannung pur! Nach der Pleite am Wochenende gastierte Takuma Asano mit dem VfB in Kaiserslautern...
Die Spiele ihrer Mannschaften in der 2. Runde des DFB-Pokals nahmen einige Fangruppen zum Anlass, feurige Unterstützung zu zeigen. So sah das in Kaiserslautern aus
© getty
Die Spiele ihrer Mannschaften in der 2. Runde des DFB-Pokals nahmen einige Fangruppen zum Anlass, feurige Unterstützung zu zeigen. So sah das in Kaiserslautern aus
Nach nur sieben Minuten gab es die kalte Dusche für die Schwaben: Lukas Spalvis brachte die Hausherren in Führung
© getty
Nach nur sieben Minuten gab es die kalte Dusche für die Schwaben: Lukas Spalvis brachte die Hausherren in Führung
Die Kollegen ließen sich nicht lumpen und feierten die Bude mit einem Dreier-Huckepack
© getty
Die Kollegen ließen sich nicht lumpen und feierten die Bude mit einem Dreier-Huckepack
Doch der VfB ließ sich nicht beirren: Asano hat sich offenbar bestens gedehnt und enteilt Lauterns Verteidiger. Klare Sache: Elfmeter!
© getty
Doch der VfB ließ sich nicht beirren: Asano hat sich offenbar bestens gedehnt und enteilt Lauterns Verteidiger. Klare Sache: Elfmeter!
Daniel Ginczek sagte artig Danke und netzte souverän vom Punkt ein - Ausgleich im vernebelten Fritz-Walter-Stadion
© getty
Daniel Ginczek sagte artig Danke und netzte souverän vom Punkt ein - Ausgleich im vernebelten Fritz-Walter-Stadion
1 / 1
Werbung
Werbung