wird geladen

BVB: Mats Hummels im Pokalfinale

Tuchel: "Hummels kann es besser"

Von SPOX
Sonntag, 22.05.2016 | 00:53 Uhr
Der Trainer Tuchel und sein Kapitän Hummels auf dem Weg zur Siegerehrung
© getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Burnley
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Vor seinem anstehenden Wechsel von Borussia Dortmund zum FC Bayern waren die Blicke im Pokalfinale auf Mats Hummels gerichtet. Sein Trainer war mit seiner Leistung nicht ganz zufrieden - und auch mit seiner vorzeitigen Auswechslung nicht.

Kurz zuckte die Reporterin im TV, als Mats Hummels diesen Satz sagte: "Ich habe noch keinen Vertrag bei den Bayern unterschrieben, formell ist das noch nicht offiziell." Überlegt er es sich doch noch mal anders und bleibt in Dortmund?

Nein, natürlich nicht. Das verlorene Pokalfinale war das letzte Spiel im Trikot von Borussia Dortmund. Und seine Karriere in Schwarz-Gelb endete mit einer Auswechslung in der 78. Minute - seine Kapitänsbinde wanderte an Marco Reus weiter.

Hummels hatte sich davor mit seinen Kollegen in einer großen kämpferischen Leistung aufgerieben. Mehrere kleine Krämpfe hätten ihn schon geplagt, erzählte Hummels. "Die kannst du dir in einer Minute oder in einer halben rauslaufen", sagte er hinterher.

Aber bei dieser einen Szene gegen Thomas Müller war es dann vorbei. Gegen diesen Krampf konnte er nichts mehr machen. "Der war nicht zu ignorieren. So kannst du auf allerhöchstem Niveau nicht mehr weiterspielen", erklärte Hummels.

Tuchel: "Hummels hat um Auswechslung gebeten"

Sein Trainer Thomas Tuchel wirkte auf der anschließenden Pressekonferenz nicht gerade begeistert von Hummels' Entscheidung, das Pokalfinale an dieser Stelle zu beenden. Er hätte sich wohl gewünscht, dass sein Kapitän noch mehr auf die Zähne beißt und sich mindestens bis zum Ende der 90 Minuten schleppt.

Tuchel sagte: "Er hat um seine Auswechslung gebeten." Dem widersprach Hummels: "Angedeutet habe ich es nicht, er meinte wohl, dass man es mir angesehen hat. Wir hatten Blickkontakt."

Hummels ergänzte jedoch, es hätte gut sein können, dass er "vielleicht ein paar Minuten später gesagt" hätte, "dass ich rausgehen muss". Auf die Nachfrage nach Hummels' Leistung sagte der sonst so redegewandte Trainer nur: "Er kann es besser."

Hummels "Ein Scheiß-Ende"

An der Seite des überragenden Sokratis hatte Hummels bis dahin einen guten Job verrichtet (SPOX-Note 2). Er zeigte sich recht unbeeindruckt vom enormen Druck, der aufgrund seines Wechsels von München nach Dortmund auf ihm lastete.

Dass er sich trotz dieser Leistung mit einer Debatte aus Dortmund verabschiedet, dürfte Hummels nicht gefallen. Was Tuchels Aussagen über das Verhältnis der beiden Führungsfiguren beim BVB aussagt, bleibt Interpretationssache. Deutlicher klarer fiel da schon Hummels' Fazit aus: "Das ist auf jeden Fall ein Scheiß-Ende."

FC Bayern München - Borussia Dortmund: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung