Mittwoch, 04.03.2015
wird geladen
ANALYSENachberichtRoundupDiashowSpielplanTorjäger

DFB-Pokal - Achtelfinale

Bayern spazieren ins Viertelfinale

Der FC Bayern steht erwartungsgemäß im Viertelfinale des DFB-Pokals. Der Rekordpokalsieger gab sich beim 2:0 (1:0) gegen Zweitligist Eintracht Braunschweig keine Blöße und steuert derweil auf einen neuen Rekord zu.

David Alaba brachte den FCB mit einem tollen Freistoßtor in Führung
© getty
David Alaba brachte den FCB mit einem tollen Freistoßtor in Führung

Vor 75.000 Zuschauer in der ausverkauften Allianz Arena erzielte David Alaba in der Nachspielzeit der ersten Hälfte die Führung und ist mit nunmehr drei Treffern Bayerns bester Pokalschütze im laufenden Wettbewerb. Mario Götze (57.) erzielte das zweite Tor des Abends.

Der FC Bayern hat im DFB-Pokal zum 15. Mal in Folge einen Sieg eingefahren. Damit sind es nur noch zwei Spiele bis zur Einstellung des eigenen Rekords von 17 Spielen, der zwischen 1967 und 1968 aufgestellt wurde.

Eintracht Braunschweig bleibt im Jahr 2015 weiter ohne Pflichtspielsieg.

Reaktionen:

Pep Guardiola (Trainer Bayern München): "Dieser Wettbewerb ist schwer, das war heute eine gute Demonstration dafür. Das ist harte Arbeit auch für uns. Qualität hat ein Zweitligist etwas weniger, aber sie haben Herz. Braunschweig hat es super gemacht. Ich bin zufrieden, dass wir keine Konter und Torchancen zugelassen haben."

Torsten Lieberknecht (Trainer Eintracht Braunschweig): "Wenn man verliert, ist man enttäuscht, auch wenn es gegen den FC Bayern ist. Wir haben defensiv viele Dinge ordentlich umgesetzt, waren offensiv aber zu verschnörkelt, obwohl der FC Bayern uns viel angeboten hat. Für uns gilt es jetzt Richtung St. Pauli zu denken."

Der DFB-Pokal geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Guardiola verzichtet auf eine größere Rotation: Im Vergleich zum 4:1 gegen Köln gibt es zwei Änderungen in der Startelf. Alonso und Dante ersetzen Müller und Badstuber,

Bei Braunschweig sind es vier Startelf-Änderungen gegenüber dem 0:1 in Darmstadt. Ryu, Reichel, Sauer und Zuck ersetzen Vrancic, Hochscheidt, Pfitzner und Berggreen.

3.: Bayern kommt zum ersten Mal über die linke Seite. Ribery spielt den Doppelpass mit Alaba und versucht in die Mitte zu flanken. Der erste Versuch des Franzosen wird noch abgeblockt. Der zweite Ball fliegt flach auf das Tor zu und rutscht dem Keeper sogar durch die Hosenträger. Da kann sich Gikiewicz glücklich schätzen, dass die Kugel von seinem Fuß ins Toraus springt.

7.: Ribery führt einen Freistoß von der linken Seite schnell aus und versucht es mit einem Flachpass an den Elfmeterpunkt. Dort ist Robben schneller als alle anderen, aber verfehlt aus zwölf Metern um Haaresbreite den linken Pfosten.

17: Rafinha versucht auf halbrechts sein Glück, doch der Schuss des Brasilianers streift einen halben Meter über das rechte Lattenkreuz.

20.: Robben bindet auf rechts zwei Gegenspieler und findet Ribery links im Strafraum. Kessel ist viel zu weit weg, doch der Franzose braucht zu lang. Aus sieben Metern kann er per Beinschuss zwar noch auf das Gästetor feuern, für Gikiewicz ist der zu zentrale Schuss aber kein Problem.

26.: Starker Konter der Gäste! Zuck setzt sich auf links gegen Rafinha durch und spielt den Querpass an das rechte Fünfereck. Dort läuft Ryu ein, aber der Südkoreaner kommt den berühmten Tick zu spät, sodass für seinen Schuss aus sieben Metern am Ende der Winkel zu spitz wird. Dennoch: Außennetz.

45.+1, 1:0, Alaba: Der Österreicher nimmt aus 20 Metern vom rechten Strafraumeck Maß und zimmert die Kugel mit einem wunderschönen Freistoß ins kurze Eck. Der Ball springt von der Unterkante der Latte ins Netz, Gikiewicz ist absolut chancenlos. Zuvor das Foul an Robben.

57., 2:0, Götze: Robben spielt auf rechts einen Querpass auf Götze. Der hat in der Zentrale aus 20 Meter Entfernung ein paar Meter um Anlauf zu nehmen und startet dann zum großen Solo. Erst lässt Götze mit einem Schlenker Decarli stehen, dann fällt Reichel einer Finte zum Opfer, ehe der Nationalspieler dann auch noch einen dritten Gegenspieler vernascht und aus elf Metern überlegt ins linke Eck einschiebt.

73.: Arjen Robben hat sein Tor noch nicht gemacht. Dementsprechend rastlos ackert der Niederländer auch in der Braunschweiger Hälfte. Von rechts zieht Robben in den Strafraum und nimmt aus 15 Metern Maß. Der Schuss mit dem linken Innenrist ist jedoch etwas zu hoch angesetzt, sodass das runde Leder einen halben Meter über die Latte segelt.

Fazit: Verdienter Bayern-Sieg, der nie gefährdet war. Braunschweig verteidigte lange gut - aber nicht lange genug.

Der Star des Spiels: Daivd Alaba. War nicht nur der wichtige Dosenöffner der Bayern, sondern auch der auffälligste Akteur auf dem Platz. Initiierte immer wieder gefährliche Vorstöße von der linken Seite, schob damit auch den starken Ribery immer mit an und kam auf überragende 117 Ballaktionen.

Der Flop des Spiels: Benjamin Kessel. Erst ließ ihn Dr. Jochen Drees lange auf dem Feld, dann Trainer Torsten Lieberknecht. Hatte viel zu tun mit Ribery, konnte sich lange nur mit Fouls behelfen und stand mehrmals kurz vor dem Platzverweis. Lieberknecht nahm seinen Kapitän zur Pause runter.

Die besten Bilder des Achtelfinals
FC BAYERN - EINTRACHT BRAUNSCHWEIG 2:0 "Wenn ich ihn nicht sehe, sieht mich der Schiedsrichter auch nicht." Franck Ribery ist trickreich...
© getty
1/39
FC BAYERN - EINTRACHT BRAUNSCHWEIG 2:0 "Wenn ich ihn nicht sehe, sieht mich der Schiedsrichter auch nicht." Franck Ribery ist trickreich...
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen.html
Ähnlich wie auch David Alaba. Der Österreicher legte sich den Ball erst liebevoll zurecht...
© getty
2/39
Ähnlich wie auch David Alaba. Der Österreicher legte sich den Ball erst liebevoll zurecht...
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=2.html
... und schnibbelte diesen dann traumhaft ins Kreuzeck
© getty
3/39
... und schnibbelte diesen dann traumhaft ins Kreuzeck
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=3.html
Sieht aus wie Franck Ribery vor dem Anstoß - ist er aber nicht! Mario Götze bejubelt sein Tor
© getty
4/39
Sieht aus wie Franck Ribery vor dem Anstoß - ist er aber nicht! Mario Götze bejubelt sein Tor
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=4.html
Stark gekämpft und doch verloren. Ein bitterer Tag für Torsten Lieberknecht
© getty
5/39
Stark gekämpft und doch verloren. Ein bitterer Tag für Torsten Lieberknecht
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=5.html
KICKERS OFFENBACH - MÖNCHENGLADBACH 0:2 Die Kickers kämpften mit allem was sie hatten - inklusive Kopfschutz
© getty
6/39
KICKERS OFFENBACH - MÖNCHENGLADBACH 0:2 Die Kickers kämpften mit allem was sie hatten - inklusive Kopfschutz
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=6.html
Letztendlich half es jedoch alles nichts. Max Kruse traf vom Punkt zur Führung
© getty
7/39
Letztendlich half es jedoch alles nichts. Max Kruse traf vom Punkt zur Führung
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=7.html
Keeper Daniel Endres konnte es kaum fassen. Er hatte den Strafstoß doch fast gehabt...
© getty
8/39
Keeper Daniel Endres konnte es kaum fassen. Er hatte den Strafstoß doch fast gehabt...
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=8.html
Auch Trainer Rico Schmitt war gestenreich und viel Herzblut dabei
© getty
9/39
Auch Trainer Rico Schmitt war gestenreich und viel Herzblut dabei
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=9.html
Die Offenbacher Fans ließen sich die Stimmung von den Gladbacher Partycrashern nicht vermiesen
© getty
10/39
Die Offenbacher Fans ließen sich die Stimmung von den Gladbacher Partycrashern nicht vermiesen
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=10.html
RB LEIPZIG - VFL WOLFSBURG 0:2 Die Kulisse im Duell der beiden Klubs konnte sich sehen lassen. Über 43.000 Zuschauer kamen
© getty
11/39
RB LEIPZIG - VFL WOLFSBURG 0:2 Die Kulisse im Duell der beiden Klubs konnte sich sehen lassen. Über 43.000 Zuschauer kamen
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=11.html
Von Beginn an hektisch und chaotisch: Vier Akteure kämpfen um einen Ball
© getty
12/39
Von Beginn an hektisch und chaotisch: Vier Akteure kämpfen um einen Ball
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=12.html
Er hat's gar nicht gemacht und freut sich trotzdem mit Kevin de Bruyne: Bas Dost
© getty
13/39
Er hat's gar nicht gemacht und freut sich trotzdem mit Kevin de Bruyne: Bas Dost
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=13.html
Ein Blick in die Fankurve der Bullen: Kinners, ist euch denn nicht kalt?
© getty
14/39
Ein Blick in die Fankurve der Bullen: Kinners, ist euch denn nicht kalt?
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=14.html
Perfekte Kopfballhaltung: Timm Klose nickt zum 2:0 ein
© getty
15/39
Perfekte Kopfballhaltung: Timm Klose nickt zum 2:0 ein
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=15.html
ARMINIA BIELEFELD - WERDER BREMEN 3:1 Haltungsnote eins: Theodor Gebre Selassie erinnert etwas an einen Skteboarder. Ohne Skateboard natürlich
© getty
16/39
ARMINIA BIELEFELD - WERDER BREMEN 3:1 Haltungsnote eins: Theodor Gebre Selassie erinnert etwas an einen Skteboarder. Ohne Skateboard natürlich
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=16.html
Er sorgte für die Überraschung: Manuel Junglas traf zum 1:0
© getty
17/39
Er sorgte für die Überraschung: Manuel Junglas traf zum 1:0
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=17.html
Kein Gegentor, eine Runde weiter. Alexander Schwolow hatte allen Grund zu Jubelsprüngen
© getty
18/39
Kein Gegentor, eine Runde weiter. Alexander Schwolow hatte allen Grund zu Jubelsprüngen
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=18.html
Marco Reus verletzte sich nach gut 20 Spielminuten...
© getty
19/39
Marco Reus verletzte sich nach gut 20 Spielminuten...
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=19.html
DRESDEN - DORTMUND 0:2: Die Fans der Dresdner starteten den Pokalabend mit einer Choreo. Doch lässt sich der BVB tatsächlich niederwalzen?
© getty
20/39
DRESDEN - DORTMUND 0:2: Die Fans der Dresdner starteten den Pokalabend mit einer Choreo. Doch lässt sich der BVB tatsächlich niederwalzen?
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=20.html
Marco Reus verletzte sich nach gut 20 Spielminuten...
© getty
21/39
Marco Reus verletzte sich nach gut 20 Spielminuten...
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=21.html
...und konnte tatsächlich nur mit Hilfe der Betreuer in die Katakomben gebracht werden
© getty
22/39
...und konnte tatsächlich nur mit Hilfe der Betreuer in die Katakomben gebracht werden
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=22.html
Ciro Immobile netzte für die Borussia zur Führung ein und verteilte im Anschluss fleißig Küsschen
© getty
23/39
Ciro Immobile netzte für die Borussia zur Führung ein und verteilte im Anschluss fleißig Küsschen
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=23.html
Nach dem Spiel ließ sich die Mannschaft der Borussia von den zahlreichen Gästefans feiern
© getty
24/39
Nach dem Spiel ließ sich die Mannschaft der Borussia von den zahlreichen Gästefans feiern
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=24.html
FREIBURG - KÖLN 2:1: Die Breisgauer eröffneten die Partie mit einem Doppelschlag. Erst netzte Anthony Ujah in Stürmermanier ins eigene Tor...
© getty
25/39
FREIBURG - KÖLN 2:1: Die Breisgauer eröffneten die Partie mit einem Doppelschlag. Erst netzte Anthony Ujah in Stürmermanier ins eigene Tor...
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=25.html
...und nur eine Minute später umkurvte Vladimir Darida Timo Horn und erhöhte aus spitzen Winkel für den Gastgeber
© getty
26/39
...und nur eine Minute später umkurvte Vladimir Darida Timo Horn und erhöhte aus spitzen Winkel für den Gastgeber
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=26.html
Drei Chinesen mit dem Kontrabass... Äh, nein. Das sind nur zwei und natürlich Japaner. Yuya Osako (r.) und Kazuki Nagasawa mussten auf der Bank Platz nehmen
© getty
27/39
Drei Chinesen mit dem Kontrabass... Äh, nein. Das sind nur zwei und natürlich Japaner. Yuya Osako (r.) und Kazuki Nagasawa mussten auf der Bank Platz nehmen
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=27.html
Dani Schahin testete das Trikotmaterial von Kevin Wimmer. Hält!
© getty
28/39
Dani Schahin testete das Trikotmaterial von Kevin Wimmer. Hält!
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=28.html
Nasenkontrolle? Deyverson kontrollierte, ob bei Admir Mehmedi noch alles an der richtigen Stelle sitzt
© getty
29/39
Nasenkontrolle? Deyverson kontrollierte, ob bei Admir Mehmedi noch alles an der richtigen Stelle sitzt
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=29.html
LEVERKUSEN - LAUTERN 2:0 n.V.: Krabbelstunde in der BayArena? Nein, beide Mannschaften kämpften von Beginn an verbissen
© getty
30/39
LEVERKUSEN - LAUTERN 2:0 n.V.: Krabbelstunde in der BayArena? Nein, beide Mannschaften kämpften von Beginn an verbissen
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=30.html
In Halbzeit eins hatten die Gäste die größte Chance auf die Führung: Bernd Leno musste Alexander Rings Kopfball entschärfen
© getty
31/39
In Halbzeit eins hatten die Gäste die größte Chance auf die Führung: Bernd Leno musste Alexander Rings Kopfball entschärfen
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=31.html
Der Zweitligist hielt stark dagegen und zwang Leno teilweise zu einer Flugshow im Strafraum
© getty
32/39
Der Zweitligist hielt stark dagegen und zwang Leno teilweise zu einer Flugshow im Strafraum
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=32.html
In einem intensiven Match durfte die Rudelbildung nicht fehlen
© getty
33/39
In einem intensiven Match durfte die Rudelbildung nicht fehlen
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=33.html
Na klar, die Entscheidung musste Freistoßexperte Hakan Calhanoglu herbeiführen!
© getty
34/39
Na klar, die Entscheidung musste Freistoßexperte Hakan Calhanoglu herbeiführen!
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=34.html
AALEN - HOFFENHEIM 0:2: Eugen Polanski sorgte bereits früh für die Führung des Favoriten und zeigte die Faust
© getty
35/39
AALEN - HOFFENHEIM 0:2: Eugen Polanski sorgte bereits früh für die Führung des Favoriten und zeigte die Faust
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=35.html
"Nein, du wechselst nicht!" Das wird Referee Sascha Stegemann in dieser Szene sicher nicht zu Roberto Firmino gesagt haben
© getty
36/39
"Nein, du wechselst nicht!" Das wird Referee Sascha Stegemann in dieser Szene sicher nicht zu Roberto Firmino gesagt haben
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=36.html
Tor oder nicht Tor? Auflösung: Jens Grahl wehrte das Leder mit dem Gesäß ab
© getty
37/39
Tor oder nicht Tor? Auflösung: Jens Grahl wehrte das Leder mit dem Gesäß ab
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=37.html
Die Hoffenheimer Fans duften das 2:0 mit ihrer Mannschaft bejubeln
© getty
38/39
Die Hoffenheimer Fans duften das 2:0 mit ihrer Mannschaft bejubeln
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=38.html
Platt oder traurig? Wird wohl eine Mischung aus beidem bei Phil Ofosu-Ayeh nach dem Spiel gewesen sein
© getty
39/39
Platt oder traurig? Wird wohl eine Mischung aus beidem bei Phil Ofosu-Ayeh nach dem Spiel gewesen sein
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=39.html
 

Der Schiedsrichter: Dr. Jochen Drees hatte ein paar knifflige Entscheidungen zu treffen, aber der Reihe nach: Riberys Aktion gegen Kessel im Spiel hätte der eine oder andere Schiedsrichter auch als Tätlichkeit gewertet, Dr. Drees ließ Gnade walten. Ribery hätte sich zumindest nicht wundern müssen, wenn der Schiedsrichter durchgegriffen hätte. Vertretbar war der Freistoß für Robben vor dem 1:0. Richtig war, Robben (46.) keinen Elfmeter zu geben.

Das fiel auf:

  • Bayern mit Anpfiff dominant, erspielte sich bis zu 85 Prozent Ballbesitz. Braunschweig war aber nicht scharf darauf den Ball zu haben und gab ihn auch schnell wieder ab, wenn sie ihn mal in den eigenen Reihen hatten. Die Passquote von 50 Prozent belegte das ganze Vorgehen der Gäste.
  • Bayerns Offensivspiel bisweilen linkslastig, Ribery (bis zur seiner Auswechslung) und Alaba hatten folglich lange Zeit die meisten Ballaktionen aller Spieler. Rafinha rückte fortwährend ein, war mehr Sechser als Rechtsverteidiger. Auch Robben rochierte immer wieder ins Zentrum. Daher verwaiste die rechte Seite.
  • Eine Standardsituation kurz vor der Pause war der Dosenöffner für die Bayern, die im zweiten Durchgang Intensität und Tempo erhöhten und schnell das 2:0 herstellten. Braunschweigs gute Idee im Defensivverhalten, mit einer leicht aggressiven Gangart die Bayern aus dem Konzept zu bringen, hatte nur eine knappe Stunde Lebensdauer.
  • Einziges Bayern-Problemkind des Abends: Robert Lewandowski. Der Stürmer hatte die wenigsten Ballkontakte aller Spieler, gar noch weniger als Manuel Neuer, hatte keine einzige Torchance und wirkte wie ein Fremdkörper im Offensivspiel. Dass er als Abschirmer einen guten Job machte, wird ihn kaum vertrösten.

FC Bayern - Eintr. Braunschweig: Daten zum Spiel

Für SPOX in der Allianz Arena: Fatih Demireli

Diskutieren Drucken Startseite

Fatih Demireli(Redaktion)

Fatih Demireli, Jahrgang 1983, ist als Head of Live verantwortlich für die Live-Berichterstattung bei PERFORM Deutschland. Ferner ist er bei SPOX u.a. zuständig für die Berichterstattung rund um den FC Bayern. Der gebürtige Münchener wechselte nach seinem Volontariat bei der offiziellen Webseite der Deutschen Fußball-Liga und seiner dortigen Funktion als stellvertretender Leiter 2010 zu SPOX und baute die Türkei-Sektion auf. Außerdem dreht sich bei ihm alles um den internationalen Fußball.

1. Rd. (Fr.)
1. Rd. (Sa.)
1. Rd. (So.)
1. Rd. (Mo.)

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.