Mittwoch, 21.12.2011

DFB-Pokal, Achtelfinale: Bochum - Bayern

Robben warnt: "Sind erst auf der Hälfte"

Erst Schwalben-König, dann Siegtorschütze: Arjen Robben gehörten nach dem 2:1-Zittersieg des FC Bayern im Pokal beim VfL Bochum die Schlagzeilen. Er selbst gab schon mal das Bayern-Motto für 2012 aus.

Der FC Bayern machte in der letzten Minute den Sieg in Bochum perfekt
© spox
Der FC Bayern machte in der letzten Minute den Sieg in Bochum perfekt

Seine peinliche Schwalbe, sein goldenes Tor in letzter Minute, der Zittersieg beim Außenseiter - Arjen Robben hatte den 2:1 (0:1)-Erfolg beim VfL Bochum mit all seinen Begleiterscheinungen längst abgehakt, als er sich lächelnd in den Weihnachtsurlaub verabschiedete. Doch bevor er sich zu seiner schwangeren Frau Bernadien und den beiden Kindern aufmachte, gab er seinen Teamkollegen von Bayern München noch das Motto für 2012 mit in die Feiertage.

"Wir sind erst auf der Hälfte. Im nächsten halben Jahr werden die Preise verteilt, dann müssen wir da sein", sagte der 27 Jahre alte Niederländer, der die Bayern im Pokal-Achtelfinale mit seinem Treffer in der Nachspielzeit vor einer möglichen Blamage bewahrt hatte.

Er selbst absolvierte beim kampfstarken Zweitligisten sein erst drittes Saisonspiel über 90 Minuten, und wäre da nicht sein Tor gewesen, hätten die Diskussionen über einen nicht ganz fitten Robben in der Startelf durchaus die Winterpause überdauern können.

Robben bereut Schwalbe

Der Vize-Weltmeister blieb bis in die Nachspielzeit hinein unauffällig und glücklos im Abschluss, stand klar im Schatten des bärenstarken Franck Ribery auf dem anderen Flügel und leistete sich zu allem Überfluss eine der dreistesten Schwalben der Saison.

In der 40. Minute wurde Robben von Marcel Maltritz im Strafraum gefoult, er fiel aber nicht sofort, lief ein paar Schritte weiter, bevor er dann doch theatralisch abhob. Wüste Beschimpfungen von den Rängen und die Gelbe Karte waren die Folge. "Das war dumm von mir", sagte Robben nach dem Schlusspfiff - und zeigte immerhin vor der "ZDF"-Kamera Größe.

Auch Trainer Jupp Heynckes wies darauf hin, dass Robben nach seiner Leistenverletzung "noch nicht in Bestverfassung", aber "der Mann für die entscheidenden Tore" sei.

Da er dies auch in Bochum unter Beweis gestellt hatte, musste Robben kein schlechtes Gewissen haben, als er sich vorzeitig in den Weihnachtsurlaub aufmachte. Während sich der Rest der Mannschaft noch zum Regenerationstraining am Mittwoch an der Säbener Straße verabredete, durfte Robben direkt nach dem Spiel nach Hause ins beschauliche Bedum fahren.

Neuer: "Müssen hungrig auf Siege sein"

Aber auch bei seinem Teamkollegen war die Stimmung vorweihnachtlich. "Das hätte hier auch anders ausgehen können. Aber jetzt sind wir in allen Wettbewerben hervorragend dabei und können in Ruhe Weihnachten feiern", sagte der erneut überzeugende Toni Kroos, der in der 52. Minute die Bochumer Führung durch Giovanni Federico (26.) ausgeglichen hatte.

Und immer wieder wurde angesichts der Herbstmeisterschaft und des Durchmarsches in Champions League und Pokal vor Selbstzufriedenheit gewarnt. "Wir müssen weiter hungrig auf Siege sein", sagte Nationaltorwart Manuel Neuer, während Heynckes schon mal eine "Top-Vorbereitung" in Katar (2. bis 9. Januar) forderte.

Kapitän Philipp Lahm freute sich zunächst auf "so schöne Weihnachten wie lange nicht mehr", sparte mit Blick auf das letzte Spiel des Jahres aber auch nicht an Kritik: "Wenn man nicht mit der richtigen Einstellung ins Spiel geht, ist es immer schwierig."

Dabrowski untröstlich

Bissige Bochumer wuchsen am Dienstag über sich hinaus und machten in ihrem "Spiel des Jahres" den Bayern das Leben enorm schwer, ohne allerdings so destruktiv zu spielen wie zuletzt der 1. FC Köln in München. Selbst als der Rekord-Champion nach der Pause aufdrehte, hielt der Zweitliga-Neunte bravourös dagegen.

Entsprechend untröstlich war Kapitän Christoph Dabrowski nach seinem entscheidenden Fehlpass in der Nachspielzeit. Lahm fing den Ball ab, passte auf Ribery, der Maltritz stehen ließ und in den Rücken der Abwehr passte, wo Robben ("Da muss man den Ball nur noch richtig treffen. Wenn man ihn zu wild macht, schießt man ihn aus dem Stadion") einschussbereit war.

"Ich nehme das auf meine Kappe", sagte Dabrowski niedergeschlagen, "Es tut mir leid für die Mannschaft. So brutal ist Fußball."

Bochum - Bayern: Daten und Fakten

Die Störche sind los!
Holstein Kiel - Mainz 05 2:0: Was für ein Abend für die Störche! Los ging's mit einem Eigentor des Mainzers Ujah, das Holstein gerne annahm
© Getty
1/31
Holstein Kiel - Mainz 05 2:0: Was für ein Abend für die Störche! Los ging's mit einem Eigentor des Mainzers Ujah, das Holstein gerne annahm
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb.html
Am Ende stand ein 2:0 für den Außenseiter. Die Freude kannte keine Grenzen!
© Getty
2/31
Am Ende stand ein 2:0 für den Außenseiter. Die Freude kannte keine Grenzen!
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=2.html
Hertha BSC - 1. FC Kaiserslautern 2:1: Bei der Hertha saß Reiner Widmayer auf der Bank, bisher Assistent von Markus Babbel
© Getty
3/31
Hertha BSC - 1. FC Kaiserslautern 2:1: Bei der Hertha saß Reiner Widmayer auf der Bank, bisher Assistent von Markus Babbel
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=3.html
Ramos (M.) sorgte für die Führung der Herthaner kurz vor der Halbzeitpause
© Getty
4/31
Ramos (M.) sorgte für die Führung der Herthaner kurz vor der Halbzeitpause
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=4.html
Nach Shechters Ausgleich schoss Lasogga den Siegtreffer für Hertha und war anschließend nicht mehr zu halten
© Getty
5/31
Nach Shechters Ausgleich schoss Lasogga den Siegtreffer für Hertha und war anschließend nicht mehr zu halten
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=5.html
Borussia Mönchengladbach - Schalke 04 3:1: Juan Arango (l.) sorgte für den Auftakt in einem packenden Spiel.
© Getty
6/31
Borussia Mönchengladbach - Schalke 04 3:1: Juan Arango (l.) sorgte für den Auftakt in einem packenden Spiel.
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=6.html
Klaas-Jan Huntelaar verlor die Nerven und sah wegen Meckerns innerhalb einer Minute zwei Mal Gelb
© Getty
7/31
Klaas-Jan Huntelaar verlor die Nerven und sah wegen Meckerns innerhalb einer Minute zwei Mal Gelb
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=7.html
Mann des Tages war wieder einmal Marco Reus. Er schoss zwei Tore. Hier vollendet er zum 3:1
© Getty
8/31
Mann des Tages war wieder einmal Marco Reus. Er schoss zwei Tore. Hier vollendet er zum 3:1
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=8.html
VfB Stuttgart - Hamburger SV 2:1: Zwei Tore von Cacau ebneten dem VfB den Weg ins Viertelfinale
© spox
9/31
VfB Stuttgart - Hamburger SV 2:1: Zwei Tore von Cacau ebneten dem VfB den Weg ins Viertelfinale
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=9.html
Ebenfalls überragend: Torwart Sven Ulreich, der mit einigen tollen Paraden glänzte
© Getty
10/31
Ebenfalls überragend: Torwart Sven Ulreich, der mit einigen tollen Paraden glänzte
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=10.html
Blumen gab es außerdem für Sami Khedira, der vom VfB mit einem halben Jahr Verspätung offiziell verabschiedet wurde
© Getty
11/31
Blumen gab es außerdem für Sami Khedira, der vom VfB mit einem halben Jahr Verspätung offiziell verabschiedet wurde
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=11.html
1. FC Nürnberg - Greuther Fürth 0:1: Derbysieg für den Zweitligist! Nürnberg spielte zwar eine halbe Stunde in Überzahl, war vor dem Tor aber zu harmlos
© spox
12/31
1. FC Nürnberg - Greuther Fürth 0:1: Derbysieg für den Zweitligist! Nürnberg spielte zwar eine halbe Stunde in Überzahl, war vor dem Tor aber zu harmlos
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=12.html
Für Trainer Mike Büskens (M.) war es das erste Derby überhaupt und gleich siegte er beim Erzrivalen
© spox
13/31
Für Trainer Mike Büskens (M.) war es das erste Derby überhaupt und gleich siegte er beim Erzrivalen
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=13.html
Nach dem Spiel stürmten rund 200 Club-Fans durch ein geöffnetes Tor den Innenraum und machten sich auf den Weg rüber vor den Fürther Block
© spox
14/31
Nach dem Spiel stürmten rund 200 Club-Fans durch ein geöffnetes Tor den Innenraum und machten sich auf den Weg rüber vor den Fürther Block
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=14.html
Vor dem Gästeblock angekommen wurde gepöbelt und mit Gegenständen geworfen, dann machten sich die Club-Fans wieder auf den Rückweg
© spox
15/31
Vor dem Gästeblock angekommen wurde gepöbelt und mit Gegenständen geworfen, dann machten sich die Club-Fans wieder auf den Rückweg
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=15.html
Die Polizei schritt erst spät ein, die Fans versuchten noch zu entwischen
© spox
16/31
Die Polizei schritt erst spät ein, die Fans versuchten noch zu entwischen
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=16.html
Der Sicherheitsdienst nahm einige Randalierer in Gewahrsam
© spox
17/31
Der Sicherheitsdienst nahm einige Randalierer in Gewahrsam
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=17.html
Fortuna Düsseldorf - Borussia Dortmund 4:5 n.E.: Was ein Krimi in Düsseldorf! 120 Minuten lang bekämpften sich die Fortuna und der BVB
© Getty
18/31
Fortuna Düsseldorf - Borussia Dortmund 4:5 n.E.: Was ein Krimi in Düsseldorf! 120 Minuten lang bekämpften sich die Fortuna und der BVB
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=18.html
Nach gut einer halben Stunde musste Owomoyela wegen wiederholten Foulspiels mit Gelb-Rot vom Platz
© Getty
19/31
Nach gut einer halben Stunde musste Owomoyela wegen wiederholten Foulspiels mit Gelb-Rot vom Platz
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=19.html
Auch danach war es immer hitzig und nickelig. Kehl nimmt sich Beister zur Brust
© Getty
20/31
Auch danach war es immer hitzig und nickelig. Kehl nimmt sich Beister zur Brust
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=20.html
BVB-Coach Jürgen Klopp sollte in der 120. Minute noch wegen Meckerns auf die Tribüne - da war aber kaum Platz, also blieb Klopp im Innenraum
© Getty
21/31
BVB-Coach Jürgen Klopp sollte in der 120. Minute noch wegen Meckerns auf die Tribüne - da war aber kaum Platz, also blieb Klopp im Innenraum
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=21.html
Roman Weidenfeller hielt im Elferschießen dann den Versuch von Bröker und fiel seinem Coach danach in die Arme
© Getty
22/31
Roman Weidenfeller hielt im Elferschießen dann den Versuch von Bröker und fiel seinem Coach danach in die Arme
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=22.html
VfL Bochum - Bayern München 1:2: Fanfreundschaften werden auch im Pokal gepflegt. Und die Merchandising-Abteilung freut sich
© Getty
23/31
VfL Bochum - Bayern München 1:2: Fanfreundschaften werden auch im Pokal gepflegt. Und die Merchandising-Abteilung freut sich
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=23.html
Kalte Dusche für den FC Bayern! Bochums Giovanni Frederico läuft in Position - und staubt zum 1:0 ab
© Getty
24/31
Kalte Dusche für den FC Bayern! Bochums Giovanni Frederico läuft in Position - und staubt zum 1:0 ab
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=24.html
Die Partie war hart umkämpft. Bochum wehrte sich nicht nur kämpferisch, sondern auch spielerisch
© Getty
25/31
Die Partie war hart umkämpft. Bochum wehrte sich nicht nur kämpferisch, sondern auch spielerisch
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=25.html
Mario Gomez saß zunächst auf der Bank, bei den Bayern begann Ivica Olic im Sturm
© Getty
26/31
Mario Gomez saß zunächst auf der Bank, bei den Bayern begann Ivica Olic im Sturm
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=26.html
1899 Hoffenheim - FC Augsburg 2:1: Sejad Salihovic (M.) war der beste Mann auf dem Platz und erzielt hier das 1:0 per Freistoß
© Getty
27/31
1899 Hoffenheim - FC Augsburg 2:1: Sejad Salihovic (M.) war der beste Mann auf dem Platz und erzielt hier das 1:0 per Freistoß
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=27.html
Torsten Oehrl (l.) staubt aber kurze Zeit später nach einem Starke-Fehler zum Ausgleich ab
© Getty
28/31
Torsten Oehrl (l.) staubt aber kurze Zeit später nach einem Starke-Fehler zum Ausgleich ab
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=28.html
Kurz nach dem Wechsel dann aber der Sieg bringende Treffer für 1899: Ibisevic drückt einen Salihovic-Freistoß ein
© Getty
29/31
Kurz nach dem Wechsel dann aber der Sieg bringende Treffer für 1899: Ibisevic drückt einen Salihovic-Freistoß ein
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=29.html
Für den FCA ist damit im Achtelfinale Endstation. Verhaegh (l.) und Callsen-Bracker sind reichlich platt
© Getty
30/31
Für den FCA ist damit im Achtelfinale Endstation. Verhaegh (l.) und Callsen-Bracker sind reichlich platt
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=30.html
Er dagegen hat gut lachen: 1899-Coach Holger Stanislawski war die Erleichterung nach zuletzt unruhigen Tagen deutlich anzumerken
© Getty
31/31
Er dagegen hat gut lachen: 1899-Coach Holger Stanislawski war die Erleichterung nach zuletzt unruhigen Tagen deutlich anzumerken
/de/sport/diashows/1112/dfb-pokal/achtelfinale-bayern-bochum-nuernberg-fuerth-dortmund-fortuna-schalke-gladbach-hsv-vfb,seite=31.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
1. Rd. (Fr.)
1. Rd. (Sa.)
1. Rd. (So.)
1. Rd. (Mo.)

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.