Alles zum DFB-Pokal

DFB-Pokal: Geschichte, Modus, Rekorde

Von SPOX
Günter Netzer erzielte im Finale 1973 gegen Köln das 2:1. Zuvor wechselte er sich selbst ein
© Imago
Advertisement
NFL
Do18:30
Vikings@Lions: Erlebe den Thanksgiving-Auftakt
Darts
Fr20:00
Players Championship: Die gesamten Finals auf DAZN
Copa Libertadores
Gremio -
Lanus
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
1. HNL
Cibalia -
Rijeka
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Premier League
Brighton -
Liverpool
Championship
Millwall -
Sheffield Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Vitesse
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Leganes -
Villarreal
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Inter Zapresic
Primera División
Eibar -
Espanyol
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
Serie A
Crotone -
Udinese
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua

David gegen Goliath, das ist das Prinzip, das dem DFB-Pokal seit der Einführung 1935 seinen besonderen Reiz verleiht. Das Hoffen auf die Sensation macht den Pokal-Wettbewerb zu etwas Besonderem in Fußball-Deutschland. Einen kurzen historischen Abriss, das Wichtigste zum Modus und der Trophäe sowie die Rekorde von Fortuna Düsseldorf, Oliver Kahn und Carsten Jancker finden Sie hier.

Geschichte: Zum ersten Mal wurde der DFB-Pokal 1935 ausgespielt und hieß damals noch Deutsche Vereinspokalmeisterschaft oder auch Tschammerpokal. Als Vorbild diente der englische Pokalwettbewerb. Als erster trug sich der 1. FC Nürnberg in die Siegerliste ein. Die Franken besiegten Schalke 04 im mit 60.000 Zuschauern ausverkauften Düsseldorfer Rheinstadion mit 2:0. Wegen des 2. Weltkrieges fand zwischen 1944 und 1952 kein Pokalwettbewerb statt.

Der erste Pokalsieger nach dem Krieg war Rot-Weiss Essen, das in Düsseldorf Alemannia Aachen mit 2:1 besiegte. Die nächste einschneidende Änderung ging mit der Einführung der Bundesliga 1963 einher. Ab sofort waren die Bundesligisten automatisch für die Hauptrunde qualifiziert. Ein Jahr nach dem Aufstieg holte der heutige Rekordsieger Bayern München 1966 erstmals den Pokal.

Während der Endspielort bis 1984 relativ kurzfristig festgelegt wurde, findet das Pokalfinale seit 1985 im Berliner Olympiastadion statt. 1992 holte sich mit Hannover 96 zum ersten Mal in der Geschichte ein Zweitligist den Titel. Die Hannoveraner setzten sich mit 4:3 nach Elfmeterschießen gegen Borussia Mönchengladbach durch.

Ein Jahr später schaffte es mit den Amateuren von Hertha BSC Berlin eine Amateurmannschaft ins Endspiel. Nach dem Pokalerfolg des VfB Stuttgart 1997 gewannen in den neun Jahren darauf mit Bayern (fünf Titel), Werder Bremen und Schalke 04 (jeweils zwei Titel) nur drei Vereine den Pokal. 2007 durchbrach der 1. FC Nürnberg die Dominanz dieser Klubs. Insgesamt gab es bisher 24 verschiedene Sieger.

Modus: Am DFB-Pokal nehmen 64 Klubs teil. Die Partien der 1. und 2. Hauptrunde werden aus zwei Lostöpfen gezogen. In einem Topf befinden sich die Vereine der Bundesliga und der 2. Liga und im anderen die Amateurmannschaften. Wobei die Aufsteiger in die 2. Liga im Lostopf der Amateure sind. Ab dem Achtelfinale wird aus einem Topf gelost. Die Amateurvertreter haben immer Heimrecht.

Ab der Saison 2009/2010 setzt sich das Teilnehmerfeld wie folgt zusammen: die Teams der Bundesliga und der 2. Bundesliga des abgelaufenen Spieljahres, die Verbandspokalsieger der 21 Landesverbände, die vier Erstplatzierten der abgelaufenen Spielzeit in der 3. Liga des abgelaufenen Spieljahres. Seit der Saison 2008/2009 dürfen keine zweiten Mannschaften von Lizenzvereinen mehr teilnehmen. Ab der Spielzeit 2009/10 gilt zusätzlich, dass keine zwei Mannschaften eines Vereins/einer Kapitalgesellschaft am DFB-Pokal teilnehmen dürfen.

Trophäe: Der Pokal, der der im Moment siegreichen Mannschaft übergeben wird, wurde 1964 vom Kölner Künstler Wilhelm Nagel entworfen und ein Jahr später erstmals verliehen. DFB-Präsident Dr. Peco Bauwens erinnerte der alte Pokal, der von 1935 bis 1944 vergeben wurde, zu sehr an die Nazi-Ära. Nach dem Krieg wurde allerdings nur das aufgebrachte Hakenkreuz entfernt und durch eine Platte mit dem DFB-Logo ersetzt.

Der jetzige DFB-Pokal ist zwölfeinhalb Pfund schwer und besteht aus feuervergoldetem Sterlingsilber. Nagel verwendete 250 Gramm Feingold und verzierte den Pokal mit zwölf Turmalinen, zwölf Bergkristallen und 18 Nephriten. Kernstück ist das aus grünem Nephrit geformte DFB-Emblem. Der Pokal hat ein Fassungsvermögen von acht Litern und einen geschätzten Wert von 100.000 Euro. In der Sockelfläche sind alle Sieger eingraviert. Der Platz reicht bis 2020.

Rekorde:

Die meisten Titel (Teams):

Die meisten Titel (Spieler):

Die meistern Titel (Trainer):

Ottmar Hitzfeld, Otto Rehhagel, Udo Lattek, Hennes Weisweiler, Karl-Heinz Feldkamp jeweils 3

Höchster Sieg: Stuttgarter Kickers - VfB 05 Knielingen 17:0

Höchster Auswärtssieg: DJK Waldberg - Bayern München 1:16

Längste Siegesserie: Fortuna Düsseldorf (18 Spiele). Die Fortuna war vom 4. August 1978 bis zum 28 Februar 1981 ungeschlagen und holte 1979 und 1980 den Titel. Das Ende der Serie war eine 1:2-Viertelfinalniederlage gegen Hertha BSC Berlin.

Meiste Tore in einem Spiel: Carsten Jancker traf 2004 sechs Mal beim 15:0 des 1. FC Kaiserslautern über den FC Schönberg.

Der DFB-Pokal bei SPOX

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung