Fussball

DFB Pokal LIVE: Termin, TV und Vorschau zu Wehen Wiesbaden - 1. FC Köln

Von SPOX
DFB Pokal LIVE: Termin, TV und Vorschau zu Wehen Wiesbaden - 1. FC Köln.

In der 1. Runde des DFB Pokals treffen Wehen Wiesbaden und der 1. FC Köln aufeinander. Wann und wo das Spiel stattfindet und wie Ihr das Spiel LIVE im TV, Stream und Liveticker verfolgt, erfahrt Ihr von SPOX.

Außerdem: Die Vorschau zum Spiel.

Wehen Wiesbaden - 1. FC Köln: Wann und wo findet das Spiel statt?

Der Ball rollt am Sonntag, dem 11. August, ab 18.30 Uhr. Zeitgleich finden noch die Spiele MSV Duisburg - SpVgg Greuther Fürth und Chemnitzer FC - HSV statt.

Spielort des Duells wird, wie bei den Heimspielen des SVWW üblich, die Brita-Arena zu Wiesbaden sein.

DFB Pokal: So verfolgt Ihr das Spiel Wehen Wiesbaden gegen den 1. FC Köln LIVE im TV und Stream

Im TV läuft das Spiel live und exklusiv bei Sky. Der Pay-TV-Sender bietet das Spiel einzeln und in der Konferenz an.

Beim Stream müsst Ihr auch auf den Pay-TV-Sender zurückgreifen, hier werden Euch zwei Optionen angeboten: SkyGo (im TV-Abo enthalten) und SkyTicket (monatlich kündbar).

Wehen Wiesbaden - 1. FC Köln im Liveticker

Unterwegs nichts verpassen? Kein Problem mit unserem Liveticker.

Da gleichzeitig noch andere Spiele im DFB Pokal laufen, haben wir auch einen Konferenz-Liveticker im Angebot.

DFB Pokal: Die Teams im Direktvergleich

Wirklich viele Duelle lieferten sich die Teams bisher noch nicht, im DFB Pokal trafen sie überhaupt noch nicht aufeinander. Aber für die Freunde der Statistik hat SPOX natürlich etwas hervorgekramt: 2007/08 trafen die beiden Mannschaften im Rahmen der 2. Bundesliga aufeinander.

SaisonLigaHeimteamAuswärtsteamErgebnis
2007/082. Bundesliga1. FC KölnSV Wehen Wiesbaden2:1 (2:1)
2007/082. BundesligaSV Wehen Wiesbaden1. FC Köln4:3 (3:2)

Wehen Wiesbaden gegen den 1. FC Köln: Die Vorschau

Aufsteiger gegen Aufsteiger. Während die Wiesbadener sich in der Relegation gegen den FC Ingolstadt durchsetzten und seit dieser Saison in der 2. Bundesliga antreten, hat der 1. FC Köln genau diese verlassen und ist zurück in der Beletage des deutschen Fußballs.

Dementsprechend ist der Stand der Vorbereitung bei beiden Teams etwas unterschiedlich. Für die Kölner ist es das erste Pflichtspiel der Saison, Wehen Wiesbaden hat derer bereits zwei bestritten - und verloren. An den Spieltagen eins und zwei setzte es gegen den Karlsruher SC (1:2) und Erzgebirge Aue (2:3) jeweils knappe Niederlagen für den Liga-Neuling aus Hessen.

Der SVWW wird also motiviert sein, die Scharte auszuwetzen und gegen den Bundesligisten aus Köln vor heimischem Publikum eine ansprechende Leistung zu zeigen und weiterzukommen. Gleiches wollen natürlich auch die Jungs aus dem Geißbockheim, die sich sicherlich einen gelungenen Start in die Saison vorstellen.

Wiesbaden und Köln: Die Transfers der Teams im Überblick

Die Wiesbadener haben bisher noch keinen Cent für Ablösesummen ausgegeben, ablösefrei kamen unter anderem Michel Niemeyer (vom 1. FC Magdeburg) und Benedikt Röcker (Bröndby IF).

Der 1. FC Köln agierte nicht so zurückhaltend, was Transferausgaben anging und verpflichtete unter anderem Sebastiaan Bornauw für rund 8 Millionen Euro aus Anderlecht. Ebenfalls neu: Mittelfeldspieler Ellyes Skhiri aus Montpellier (rund 6 Mio. Euro).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung