Fussball

DFB-Pokal heute live: Die Spiele am Sonntag im TV und Livestream

Von SPOX
Der DFB-Pokal ist in die Saison 2019/20 gestartet.

Die 1. Runde im DFB-Pokal steht an. Wo ihr alle Spiele am heutigen Sonntag im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt, erfahrt ihr hier bei SPOX.

Insgesamt zwölf Partien stehen am heutigen Sonntag auf dem Programm. Dabei sind auch einige Bundesligisten im Einsatz.

DFB-Pokal heute live: Die Paarungen

UhrzeitHeimGast
15.30 UhrVfB LübeckSt. Pauli
15.30 UhrOberneulandDarmstadt 98
15.30 UhrRödinghausenSC Paderborn
15.30 UhrHalberstadtUnion Berlin
15.30 UhrSalmrohrHolstein Kiel
15.30 UhrSaarbrückenRegensburg
15.30 UhrVfL OsnabrückRB Leipzig
15.30 UhrEichstättHertha BSC
15.30 UhrWaldhof MannheimEintracht Frankfurt
18.30 UhrChemnitzer FCHamburger SV
18.30 UhrMSV DuisburgGreuther Fürth
18.30 UhrWiesbaden1. FC Köln

DFB-Pokal: Die 1. Runde im TV und Livestream

Die Übertragungsrechte am DFB-Poakl 2019/20 teilen sich die Sender ARD, Sport1 und Pay-TV-Anbieter Sky. Am heutigen Sonntag werden alle Spiele allerdings nur auf Sky zu sehen sein.

Neben der TV-Übertragung bietet der kostenpflichtige Sender auch einen Online-Livestream mit der SkyGo-App an. Die App steht sowohl im Google Play Store als auch im iOS-Store zum kostenfreien Download bereit. So könnt ihr den DFB-Pokal auch unterwegs auf mobilien Endgeräten wie Smartphones und Tablets genießen.

DFB-Pokal: Die 1. Runde im SPOX-Liveticker

Wer auf ein Bewegtbild zu den Partien der ersten DFB-Pokal-Runde verzichten kann, ist auch hier bei SPOX bestens aufgehoben. Zu jedem Pokal- und Bundesligaspiel werden exklusive Liveticker angeboten.

Hier geht es zur Liveticker-Tagesübersicht.

Doch damit nicht genug. Neben Fußball aus den europäischen Top-Ligen bieten die SPOX-Liveticker auch andere Sportarten wie Basketball, Handball, Darts, Golf und Tennis zum Mitlesen an. Schaut euch um.

Marco Reus gibt zu: Kein reguläres Tor

Marco Reus von Vizemeister Borussia Dortmund hat eingeräumt, dass sein Führungstreffer im Pokalspiel beim KFC Uerdingen nicht hätte zählen dürfen. "Ich habe in den Wiederholungen gesehen, dass ich den Ball mit dem Ellenbogen berühre. Ich glaube in der Bundesliga wäre es kein reguläres Tor gewesen, es wäre abgepfiffen worden", sagte der BVB-Kapitän nach dem 2:0 (0:0)-Erfolg in Düsseldorf.

Im Pokal kommt der Videoassistent in dieser Saison erst ab dem Achtelfinale zum Einsatz. "Es war Glück für uns und Pech für Uerdingen", sagte Reus, der für den Bundesliga-Start am kommenden Samstag (15.30 Uhr/Liveticker) gegen den FC Augsburg eine Leistungssteigerung forderte: "Wir müssen zielstrebiger werden und mit mehr Tempo spielen."

DFB Pokal 2019/20: Alle weiteren Termine

RundeTermin
2. Runde29.-30. Oktober
Achtelfinale4.-5. Februar 2020
Viertelfinale3.-4. März 2020
Halbfinale21.-22. April 2020
Finale23. Mai 2020
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung