Fussball

DFB-Pokal 2019/20: Diese Spiele kommen heute im Free-TV

Von SPOX
Corentin Tolisso und der FC Bayern München treffen heute auf Energie Cottbus.

Der letzte Spieltag der ersten Pokalrunde 2019/20 steht auf dem Programm. Hier bei SPOX erfahrt ihr alles zu den Paarungen und der Übertragung im Free-TV am heutigen Montag.

Die erste Runde des DFB-Pokal hatte direkt einige Überraschungen in petto. Besonders bitter verlief der Pokalauftakt für den FC Augsburg. Gegen den Regionalligisten SC Verl verlor die Mannschaft von Trainer Martin Schmidt vollkommen verdient mit 1:2.

Werden die verbliebenen vier Partien am heutigen Montag ähnliche Überraschungen enthalten? Zwei Bundesligisten sind noch im Einsatz, dazu kommen mehrere Traditionsmannschaften.

DFB-Pokal: Die heutigen Partien

Der Rekordmeister und Pokal-Titelverteidiger steigt ins Rennen ein: Der FC Bayern München muss im altehrwürdigen Stadion der Freundschaft gegen Energie Cottbus bestehen.

Hier alle heutigen Begegnungen im Überblick:

DatumAnstoßHeimAuswärts
12.08.201918.30 UhrHansa RostockVfB Stuttgart
12.08.201918.30 UhrKarlsruher SCHannover 96
12.08.201918.30 UhrHallescher FCVfL Wolfsburg
12.08.201920.45 UhrEnergie CottbusFC Bayern München

DFB-Pokal: Welche Spiele kommen kostenlos im Free-TV?

Die deutschen Fußball-Fans können sich am heutigen Montag über den DFB-Pokal im Free-TV freuen. Das Spiel zwischen dem FC Bayern München und Energie Cottbus wird vom öffentlich-rechtlichen Sender ARD live und in voller Länge übertragen.

Los geht die Übertragung des Senders ab 20.15 Uhr. Durch den Abend begleitet euch folgendes Duo:

  • Moderator: Matthias Opdenhövel
  • Kommentator: Florian Naß

Neben dem TV-Angebot der ARD steht auch ein kostenfreier Livestream des Senders im Internet zur Verfügung. So könnt ihr das Livespiel auch an mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets verfolgen. Hier geht es zum Stream, auch hier startet die Übertragung dementsprechend um 20.15 Uhr.

DFB-Pokal im Free-TV: Die weiteren Spiele im TV und Livestream

Die restlichen Spiele am heutigen Montag werden ausschließlich im Pay-TV zu sehen sein. Sky hat sich wie gewohnt die Rechte für alle DFB-Pokalspiele gesichert und überträgt live und in voller Länge. Außerdem gibt es zu den drei Spielen eine Konferenz. Sky überträgt am Abend ebenfalls das Spiel der Bayern in Cottbus.

Alternativ zur TV-Übertragung steht die SkyGo-App für mobile Endgeräte sowohl im Google Play Store als auch im iOS-Store zum kostenfreien Download bereit.

Der DFB-Pokal 2019/20 im SPOX-Liveticker

Wer am heutigen Montag auf ein Bewegtbild zu den DFB-Pokalspielen verzichten kann, der ist hier bei SPOX in den besten Händen. Zu jeder Partie des Pokal-Wettbewerbs bieten wir einen umfassenden Liveticker an.

DatumAnstoßHeimAuswärtsLiveticker
12.08.201918.30 UhrHansa RostockVfB StuttgartLiveticker
12.08.201918.30 UhrKarlsruher SCHannover 96Liveticker
12.08.201918.30 UhrHallescher FCVfL WolfsburgLiveticker
12.08.201920.45 UhrEnergie CottbusFC Bayern MünchenLiveticker

Neben dem DFB-Pokal und weiteren Fußball-Highlights aus den europäischen Top-Ligen sind auch andere Sportarten wie Handball, Tennis, Golf, Basketball und Darts durch die SPOX-Liveticker zum Mitlesen abgedeckt.

Schaut euch doch einfach einmal in der Liveticker-Tagesübersicht um, was in der Welt des Sports so alles ansteht.

DFB-Pokal: Doppelschlag rettet RB Leipzig gegen Osnabrück

Trainer Julian Nagelsmann hatte am Spielfeldrand kaum Platz genommen, da durfte er gleich das erste Mal für sein neues Team jubeln. Nach einem Schuss des französischen Neuzugangs Christopher Nkunku drückte Sabitzer den Abpraller zur frühen Führung für Leipzig gegen Osnabrück über die Linie. Doch die Freude währte nicht lange: Der VfL glich nach passivem Leipziger Defensivspiel fast im Gegenzug aus und ließ das Stadion an der Bremer Brücke beben.

Fortan war von einem Klassenunterschied erst einmal nichts zu spüren. Osnabrück ließ hinten nichts anbrennen und setzte mit seinem pfeilschnellen Umschaltspiel nach vorn immer wieder Akzente. Leipzigs Keeper Yvon Mvogo, der die geschonte Stammkraft Peter Gulacsi vertrat, hatte mehr zu tun, als Nagelsmann lieb sein konnte.

Die viel gepriesene RB-Offensive um Nationalstürmer Timo Werner, der weiterhin als Kandidat beim FC Bayern gilt, war bis dahin kaum etwas zu sehen.

Das änderte sich schlagartig, als Leipzig mit einem Doppelschlag binnen 120 Sekunden für eine entspanntere Miene bei Nagelsmann sorgte. Zunächst traf Klostermann nach einem Konter über Werner und Yussuf Poulsen im Nachsetzen, dann erhöhte Sabitzer nach präzisem Poulsen-Zuspiel eiskalt.

DFB-Pokal: Die 1. Runde im Überblick

DatumUhrzeitHeim-TeamAuswärts-TeamErgebnis
09.08.201920.45 UhrKFC Uerdingen 05Borussia Dortmund0:2
09.08.201920.45 UhrSV SandhausenBorussia Mönchengladbach0:1
09.08.201920.45 UhrFC Ingolstadt1. FC Nürnberg0:1
10.08.201915.30 Uhr1. FC Kaiserslautern1. FSV Mainz 052:0
10.08.201915.30 UhrWacker NordhausenErzgebirge Aue1:4
10.08.201915.30 UhrSC VerlFC Augsburg2:1
10.08.201915.30 UhrAlemannia AachenBayer 04 Leverkusen1:4
10.08.201915.30 Uhr1. FC MagdeburgSC Freiburg0:1
10.08.201915.30 UhrTuS DassendorfDynamo Dresden0:3
10.08.201915.30 UhrFC 08 VillingenFortuna Düsseldorf1:3
10.08.201915.30 UhrSV Drochtersen/AsselFC Schalke 040:5
10.08.201915.30 UhrFC Viktoria 1889 BerlinArminia Bielefeld0:1
10.08.201918.30 UhrSSV Ulm1. FC Heidenheim0:2
10.08.201918.30 UhrKSV BaunatalVfL Bochum2:3
10.08.201918.30 UhrWürzburger KickersTSG 1899 Hoffenheim3:3 (4:5 n.E.)
10.08.201920.45 UhrAtlas DelmenhorstWerder Bremen1:6
11.08.201915.30 UhrWaldhof MannheimEintracht Frankfurt3:5
11.08.201915.30 UhrVfB LübeckFC St. Pauli3:3 (3:4 n.E.)
11.08.201915.30 UhrVfL OsnabrückRB Leipzig2:3
11.08.201915.30 Uhr1. FC SaarbrückenJahn Regensburg3:2
11.08.201915.30 UhrFSV SalmrohrHolstein Kiel0:6
11.08.201915.30 UhrFC OberneulandSV Darmstadt 981:6
11.08.201915.30 UhrGermania HalberstadtUnion Berlin0:6
11.08.201915.30 UhrVfB EichstättHertha BSC1:5
11.08.201915.30 UhrSV RödinghausenSC Paderborn3:3 (2:4 n.E.)
11.08.201918.30 UhrMSV DuisburgGreuther Fürth2:0
11.08.201918.30 UhrChemnitzer FCHamburger SV3:3 (5:6 n.E.)
11.08.201918.30 UhrSV Wehen Wiesbaden1. FC Köln3:3 (2:3 n.E.)
12.08.201918.30 UhrHansa RostockVfB Stuttgart
12.08.201918.30 UhrKarlsruher SCHannover 96
12.08.201918.30 UhrHallescher FCVfL Wolfsburg
12.08.201920.45 UhrEnergie CottbusFC Bayern München
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung