Fussball

FC Bayern: Sven Ulreich im DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Heidenheim im Tor

SID
Sven Ulreich vom FC Bayern München steht vor einem Einsatz im DFB-Pokal.

Rekordpokalsieger Bayern München muss wohl auch im Cup-Viertelfinale gegen den Zweitligisten FC Heidenheim am Mittwoch (18.30 Uhr im LIVETICKER) auf Kapitän Manuel Neuer und David Alaba verzichten.

Neuer (Wade) und Alaba (Rücken) seien "auf dem Weg der Besserung, mehr aber auch nicht", sagte Trainer Niko Kovac. Keiner von beiden trainierte am Montag mit der Mannschaft.

Auf die Frage, wer im Tor stehen werde, antwortete Kovac deshalb: "Ich gehe erst mal davon aus, dass das Sven Ulreich sein wird." Ulreich hatte Neuer bereits am vergangenen Samstag im Bundesliga-Spiel beim SC Freiburg (1:1) vertreten. Fehlen werden darüber hinaus die verletzten Arjen Robben und Alphonso Davies.

"Sehr gute Fortschritte" mache dagegen Corentin Tolisso nach seinem Kreuzbandriss, meinte Kovac. Der französische Weltmeister solle in dieser Saison "noch den ein oder anderen Kurzeinsatz" bekommen, sein Knie sei "in einem Topzustand".

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung