Fussball

DFB-Pokal: Schalke-Coach Huub Stevens lässt Torhüter-Position offen

SID
Huub Stevens vom FC Schalke 04 legt sich noch nicht auf einen Torhüter für den DFB-Pokal fest.

Trainer Huub Stevens hat sich bei Bundesligist Schalke 04 einen Tag vor dem Pokal-Viertelfinale am Mittwoch (20.45 Uhr im LIVETICKER) gegen den Ligarivalen Werder Bremen noch nicht auf einen Torhüter festgelegt.

Ob Kapitän Ralf Fährmann anstelle des noch von seinem Vorgänger Domenico Tedesco zum Stammkeeper beförderten und jüngst überragenden U21-Nationaltorwarts Alexander Nübel gegen die Hanseaten wieder zwischen die Pfosten der Königsblauen rücken könnte, ließ der Niederländer am Dienstag offen."Ich setzte auf Qualität und stelle danach auf", sagte Stevens bei der Pressekonferenz der Schalker am Tag vor dem Pokal-Duell.

Fährmann war zu Wochenbeginn nach der Ausheilung eines Muskelfaserrisses ins Training der Knappen zurückgekehrt.

Vor einer Entscheidung wollte Stevens sich erst einen Eindruck von der Verfassung sowohl Fährmanns als auch Nübels, der am vergangenen Samstag beim 1:0-Ligasieg bei Schlusslicht Hannover 96 der Erfolgsgarant des kriselnden Vizemeisters war, machen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung