Fussball

DFB-Pokal live: Das Halbfinale im Free-TV und kostenlosen LIVESTREAM sehen

Von SPOX
FC Bayern gewann die Ligapartie gegen Werder Bremen mit 1:0.
© getty

RB Leipzig hat sich im DFB-Pokal-Halbfinale gegen den HSV durchsetzt und steht als erster Teilnehmer des DFB-Pokal-Finals fest. Gesucht wird der Gegner im zweiten Halbfinale. Wo ihr die Partie zwischen Werder Bremen und Bayern München live im Free-TV sehen könnt, erfahrt ihr hier.

Im zweiten Halbfinale trifft der FC Bayern München auf Werder. Anpfiff im Bremer Weserstadion ist am heutigen Mittwoch um 20.45 Uhr.

DFB-Pokal-Halbfinale live im Free-TV sehen

Beide Halbfinal-Spiele des DFB-Pokals werden live im Free-TV übertragen. Die ARD zeigt nach der Partie Hamburg gegen Leipzig auch das Spiel Werder Bremen gegen den FC Bayern live und in voller Länge.

DFB-Pokal: Halbfinale mit Bayern und Werder im kostenlosen LIVE-STREAM

Darüber hinaus bietet der öffentlich-rechtliche Sender auch einen Livestream auf Sportschau.de an. Dieser ist ebenfalls kostenlos.

Zudem zeigt auch Sky die Begegnung. Der Pay-TV-Sender hat auch einen Livestream auf SkyGo im Angebot, dieser ist allerdings nur mit einem Sky-Abonnement empfangbar.

DFB-Pokal: Werder Bremen vs. FC Bayern im Liveticker

Bei SPOX verpasst ihr zudem nichts vom Pokal. Wir tickern alle Spiele des DFB-Pokals live mit. Mit dem Liveticker zu Bremen gegen Bayern bleibt ihr auch unterwegs immer auf Ballhöhe.

DFB-Pokal Halbfinale: Die Paarungen im Überblick

Leipzig zog mit einem 3:1-Auswärtssieg beim Hamburger SV ins Finale ein. Die Roten Bullen waren in den entscheidenden Momenten abgezockter als die Hanseaten.

Tag, DatumHeim-TeamGast-TeamSpielortErgebnis
Di., 23.04.19Hamburger SVRB LeipzigVolksparkstadion, Hamburg1:3
Mi., 24.04.19Werder BremenBayern MünchenWeser-Stadion, Bremen

DFB-Pokal: Die Ergebnisse im Viertelfinale

Im Viertelfinale lieferte Heidenheim eine rasante Partie beim FC Bayern ab. Robert Glatzel traf nach einem frühen Platzverweis für Niklas Süle drei Mal. Der Zweitligist hatte den Titelfavoriten am Rander des Ausscheidens.

Robert Lewandowski machte alle Hoffnungen des 1. FCH aber mit einem verwandelten Foulelfmeter in der 84. Minute zum 5:4-Endstand zunichte.

Bremens Viertelfinale gegen Schalke war dabei weitaus ruhiger. In Gelsenkirchen setzten sich die Grün-Weißen dank der Tore von Klaassen und Rashica mit 2:0 durch. Einziger Wermutsropfen ist die Rote Karte für Nuri Sahin in der 90. Minute, weswegen der Türke gegen die Bayern gesperrt fehlt.

DatumHeimAuswärtsErgebnis
02.04.19SC PaderbornHamburger SV0:2
02.04.19FC AugsburgRB Leipzig1:2 n.V.
03.04.19Bayern MünchenFC Heidenheim5:4
03.04.19Schalke 04Werder Bremen0:2

DFB Pokal 2018/19: Termine bis zum Endspiel in Berlin

DatumRunde
23./24.04.2019Halbfinale
25.05.2019Finale
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung