Fussball

DFB-Pokal: Die Auslosung der ersten 32 Partien im Liveticker nachlesen

Von SPOX
DFB-Pokal: Die Auslosung der ersten 32 Partien heute im Liveticker verfolgen.
© getty

Am Freitag, 8. Juni, fand die Auslosung für ersten Runde des DFB-Pokals in der Saison 2018/19 statt. Hier hier gibt es alle Duelle im Überblick.

Die Duelle der ersten DFB-Pokal-Runde im Überblick

HeimAuswärts
SSV Ulm 1846Eintracht Frankfurt
1. CfR PforzheimBayer Leverkusen
Hansa RostockVfB Stuttgart
Eintracht BraunschweigHertha BSC
Karlsruher SCHannover 96
Energie CottbusSC Freiburg
BSC HastedtBorussia Mönchengladbach
SC PaderbornFC Ingolstadt
Carl Zeiss JenaUnion Berlin
Viktoria KölnRB Leipzig
1. FC Kaiserslautern1899 Hoffenheim
SSV Jeddeloh II1. FC Heidenheim
SV Drochtersen/AsselBayern München
Wormatia WormsWerder Bremen
BFC Dynamo1. FC Köln
1. FC Schweinfurt 05FC Schalke 04
TuS DassendorfMSV Duisburg
SV 07 ElversbergVfL Wolfsburg
BSG Chemie LeipzigJahn Regensburg
Weiche Flensburg 08VfL Bochum
Erzgebirge AueFSV Mainz 05
RW OberhausenSV Sandhausen
TSV 1860 MünchenHolstein Kiel
SpVgg Greuther FürthBorussia Dortmund
RW KoblenzFortuna Düsseldorf
TSV SteinbachFC Augsburg
TuS ErndtebrückHamburger SV
1. FC Lok StendalArminia Bielefeld
1. FC MagdeburgSV Darmstadt 98
SV RödinghausenDynamo Dresden
SV WehenFC St. Pauli
SV Linx1. FC Nürnberg

Die DFB-Pokal-Auslosung im Liveticker zum Nachlesen

22.56: Damit stehen nun alle Paarungen fest.

22.55: Die letzte Partie lautet dementsprechend Ulm gegen den Titelverteidiger Eintracht Frankfurt.

22.55: Pforzheim spielt gegen Bayer Leverkusen.

22.54: Hansa Rostock tritt gegen den VfB Stuttgart an.

22.53: Eintracht Braunschweig muss gegen Hertha BSC spielen.

22.52: Hinzu kommt die Paarung Karlsruher SC - Hannover 96.

22.52: Energie Cottbus trifft auf den SC Freiburg.

22.51: BSC Hastedt spielt gegen Borussia Mönchengladbach.

22.50: Der Gegner des SC Paderborn wird der FC Ingolstadt sein.

22.49: Carl Zeiss Jena darf gegen Union Berlin antreten.

22.48: Viktoria Köln empfängt RB Leipzig.

22.48 Kaiserslautern bekommt es mit der TSG Hoffenheim zu tun.

22.46: Die nächste Partie lautet SSV Jedeloh II - 1. FC Heidenheim.

22.45: SV Drochtersen/Assel zieht das große Los und spielt gegen den FC Bayern.

22.45: Wormatia Worm darf gegen Werder Bremen ran.

22.44: Für den BFC Dynamo wird der 1. FC Köln ausgelost.

22.43: Schweinfurt muss gegen den FC Schalke 04 ran.

22.42: TuS Dassendorf bekommt den MSV Duisburg zugelost. Wir haben jetzt Halbzeit.

22.41: Der SV Elversberg bekommt es mit dem VfL Wolfsburg zu tun.

22.40: Chemie Leipzig darf gegen Jahn Regensburg ran.

22.40: Debütant Weiche Flensburg bekommt es mit dem VfL Bochum zu tun.

22.39: Erzgebirge Aue spielt Mainz 05.

22.38: Rot-Weiß Oberhausen hat in der ersten Runde den SV Sandhausen zu Gast.

22.37: 1860 München empfängt Holstein Kiel.

22.36: Greuther Fürth muss gegen Borussia Dortmund ran.

22.35: TuS RW Koblenz trifft auf Fortuna Düsseldorf.

22.35: Der hessische Pokalsieger TSV Steinbach muss gegen den FC Augsburg ran.

22.34: TuS Erndtebrück empfängt dem Zweitligisten Hamburger SV.

22.33: Lok Stendal muss gegen Arminia Bielefeld ran.

22.32: Der 1. FC Magdeburg trifft auf Darmstadt.

22.31: Dei Spannung steigt ins Unermessliche: Eine Kugel war aufgegangen. Weiter geht es jetzt.

22.30: Der SV Rödinghausen trifft zudem auf SG Dynamo Dresden.

22.29: Die zweite Begegnung lautet: SV Wehen-Wiesbaden gegen den FC St. Pauli.

22.27: Und los geht es. Da steht schon die erste Paarung fest: Noch-Sechstligist SV Linx empfängt den 1. FC Nürnberg.

22.24: Die Losfee Palina Rojinski und Ziehungsleiter Reinhard Grindel sind eingetroffen.

22.15: Pünktlich beginnt die Veranstaltung zur Auslosung, bis zum Ziehen der Kugeln wird es aber noch ein paar Minuten dauern.

22.08: Herzlich willkommen zur Auslosung der ersten Runde des DFB-Pokals. In wenigen Minuten beginnt die Veranstaltung.

Liveticker: Fakten zu der DFB-Pokal-Auslosung

  • Die DFB-Pokal-Auslosung findet am Freitag, den 8. Juni, um 22.15 Uhr statt. Berichtet wird aus dem Deutschen Fußballmuseum in Dortmund.
  • 64 Teams sind aufgeteilt auf zwei Lostöpfe. Im ersten Lostopf befinden sich alle Erstligisten sowie die besten 14 Zweitligisten der vergangenen Saison.
  • 36 Mannschaften aus der ersten und zweiten Bundesliga sind automatisch für die erste Hauptrunde qualifiziert. Gleiches gilt für die ersten vier der dritten Liga.
  • Die anderen 24 Mannschaften qualifizierten sich über die Pokalwettbewerbe der 21 Landesverbände. Aufgrund der hohen Mitgliederstärke dürfen Niedersachsen, Westfalen und Bayern jeweils zwei Teilnehmer stellen.
  • Da Karlsruhe, Paderborn und Magdeburg sich über die 3. Liga qualifiziert haben, sind die unterlegenen Finalisten ebenso qualifiziert. Das sind in diesen Fällen Pforzheim, Erndtebrück und Stendal.
  • Der Verein aus der niedrigsten Liga ist in diesem Jahr der SV Linx. Noch ist der Verein sechstklassig, nach dem Aufstieg spielt der Verein aber in der nächsten Saison in der Oberliga, ebenso wie fünf andere Vereine.
  • Als Ziehungsleiter wird DFB-Präsident Reinhard Grindel zuständig sein. Schauspielerin Palina Rojinski wird die Spiele der ersten Hauptrunde auslosen. Diese finden zwischen dem 17. und 20. August statt. Das Finale steigt am 25. Mai des kommenden Jahres in Berlin.
  • Die Auslosung wird nach dem finalen Testspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Saudi-Arabien von der ARD im Rahmen des Sportschau Clubs übertragen. Die ARD bietet im Internet auch im Livestream die Möglichkeit, die Auslosung zu verfolgen.
  • In fünf Städten könnte es in der ersten Runde zu Lokalderbys kommen: In München, Berlin, Köln, Leipzig und Bremen.
  • Die Auslosung aller Runden wird auch in dieser Saison im Fußballmuseum stattfinden. "Die Partien werden immer sonntags nach der jeweiligen Pokalrunde ab 18.00 Uhr live in der ARD-Sportschau ermittelt", erklärte das Museum.

DFB-Pokal 2018/19: Diese 64 Mannschaften nehmen teil

NameLiga
FC Bayern München1. Bundesliga
FC Schalke 041. Bundesliga
TSG 1899 Hoffenheim1. Bundesliga
Borussia Dortmund1. Bundesliga
Bayer 04 Leverkusen1. Bundesliga
RB Leipzig1. Bundesliga
VfB Stuttgart1. Bundesliga
Eintracht Frankfurt1. Bundesliga
Borussia Mönchengladbach1. Bundesliga
Hertha BSC1. Bundesliga
Werder Bremen1. Bundesliga
FC Augsburg1. Bundesliga
Hannover 961. Bundesliga
1. FSV Mainz 051. Bundesliga
SC Freiburg1. Bundesliga
VfL Wolfsburg1. Bundesliga
Hamburger SV1. Bundesliga
1. FC Köln1. Bundesliga
Fortuna Düsseldorf2. Bundesliga
1. FC Nürnberg2. Bundesliga
Holstein Kiel2. Bundesliga
Arminia Bielefeld2. Bundesliga
SSv Jahn Regensburg2. Bundesliga
VfL Bochum2. Bundesliga
MSV Duisburg2. Bundesliga
1. FC Union Berlin2. Bundesliga
FC Ingolstadt 042. Bundesliga
SV Darmstadt 982. Bundesliga
SV Sandhausen2. Bundesliga
FC St. Pauli2. Bundesliga
1. FC Heidenheim2. Bundesliga
Dynamo Dresden2. Bundesliga
SpVgg Greuther Fürth2. Bundesliga
FC Erzgebirge Aue2. Bundesliga
Eintracht Braunschweig2. Bundesliga
1. FC Kaiserslautern2. Bundesliga
1. FC Magdeburg3. Liga
SC Paderborn 073. Liga
Karlsruher SC3. Liga
SV Wehen Wiesbaden3. Liga
FC Carl-Zeiss Jena3. Liga
FC Hansa Rostock3. Liga
TSV 1860 MünchenRegionalliga
Energie CottbusRegionalliga
1. FC Schweinfurt 05Regionalliga
SSV JeddelohRegionalliga
SV Drochtersen/AsselRegionalliga
BSG Chemie LeipzigRegionalliga
VfR Wormatia WormsRegionalliga
SC Weiche Flensburg 08Regionalliga
SC Rot-Weiß OberhausenRegionalliga
FC Energie CottbusRegionalliga
TSV SteinbachRegionalliga
BFC DynamoRegionalliga
SV Elversberg 07Regionalliga
SSV Ulm 1846Regionalliga
FC Viktoria KölnRegionalliga
SV RödinghausenRegionalliga
1. FC Lok StendalOberliga
1. CfR PforzheimOberliga
TuS RW KoblenzOberliga
TuS DassendorfOberliga
BSC HastedtOberliga
SV LinxVerbandsliga

Die Termine der DFB-Pokal-Runden

Insgesamt wird der DFB-Pokal in diesem Jahr wieder 63 Spiele umfassen, aufgeteilt auf sechs Runden.

  • Erste Hauptrunde: 17. - 20. August
  • Zweite Runde: 30. und 31. Oktober
  • Achtelfinale: 5. und 6. Februar
  • Viertelfinale: 2. und 3. April
  • Halbfinale: 23. und 24. April
  • Finale in Berlin: 25. Mai
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung