So lief die Pokalsieger-Party: Frankfurt eskaliert!

 
Am Tag nach dem Sieg im DFB-Pokalfinale von Berlin kehrten die Frankfurter Helden zurück in ihre Heimat. Und feierten dort mit den Fans eine gigantische Party.
© getty
Am Tag nach dem Sieg im DFB-Pokalfinale von Berlin kehrten die Frankfurter Helden zurück in ihre Heimat. Und feierten dort mit den Fans eine gigantische Party.
Bereits kurz nach der Landung durfte der Pokal erstmals Frankfurter Luft schnuppern ...
© getty
Bereits kurz nach der Landung durfte der Pokal erstmals Frankfurter Luft schnuppern ...
... ehe er auf dem Rollfeld das beliebteste Fotomotiv war. Selbst Marouane Fellaini ist begeistert.
© getty
... ehe er auf dem Rollfeld das beliebteste Fotomotiv war. Selbst Marouane Fellaini ist begeistert.
Per Autokorso ging es vom Flughafen in die Stadt.
© getty
Per Autokorso ging es vom Flughafen in die Stadt.
Dort wartete das Volk auf seine Helden und vertrieb sich die Zeit mit dem einen oder anderen Erfrischungsgetränk.
© getty
Dort wartete das Volk auf seine Helden und vertrieb sich die Zeit mit dem einen oder anderen Erfrischungsgetränk.
Schon lange vor der Ankunft der Mannschaft war der Rathausplatz voll.
© getty
Schon lange vor der Ankunft der Mannschaft war der Rathausplatz voll.
Auch die Tribünen waren gut besucht.
© getty
Auch die Tribünen waren gut besucht.
Die Wetterlage: Neblig.
© getty
Die Wetterlage: Neblig.
Hinter den Rauchschwaden erschienen schließlich Mannschaft, Trainer und Pokal.
© getty
Hinter den Rauchschwaden erschienen schließlich Mannschaft, Trainer und Pokal.
Das Motto der Feier war übrigens: Überrasche die Fans mit deiner eigenartigen Brille.
© getty
Das Motto der Feier war übrigens: Überrasche die Fans mit deiner eigenartigen Brille.
Der Prince ging mit gutem Beispiel voran.
© getty
Der Prince ging mit gutem Beispiel voran.
Ob er durch die Gläser das sehen konnte, ist noch unklar.
© getty
Ob er durch die Gläser das sehen konnte, ist noch unklar.
Es rauchte nicht nur von unten, sondern auch von oben.
© getty
Es rauchte nicht nur von unten, sondern auch von oben.
Und es rauchte immer weiter.
© getty
Und es rauchte immer weiter.
Manche fanden das so ...
© getty
Manche fanden das so ...
... andere so.
© getty
... andere so.
1 / 1
Werbung
Werbung