Fussball

FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt im DFB-Pokal-Finale live: Datum, TV-Übertragung, Livestream

Von SPOX
Der FC Bayern trift im Finale auf Eintracht Frankfurt.
© getty

Der FC Bayern München und Eintracht Frankfurt stehen sich im DFB-Pokal-Finale 2018 gegenüber (Samstag, 20 Uhr im Liveticker). Hier findet ihr alle wichtigen News und Informationen zur Übertragung im TV, Livestream und im Liveticker.

Die Bayern gehen als 18-maliger Pokalsieger als klarer Favorit in das Duell mit ihrem zukünftigen Trainer, in der Liga setzte sich eine Ersatzmannschaft der Münchner Ende April klar mit 4:1 gegen Frankfurt durch.

Wann findet das DFB-Pokal-Finale 2018 statt?

Das Endspiel findet am Samstag, den 19.05.2018, um 20 Uhr statt. Austragungsort wird wie immer das Olympiastadion in Berlin sein.

DFB-Pokalfinale: Wo kann ich das Endspiel im TV oder Livestream sehen?

Das Endspiel wird sowohl von Free-TV Sender ARD, als auch von Pay-TV Sender Sky übertragen. Beide stellen auf ihrer Internetseite auch einen Livestream zur Verfügung.

Für alle die unterwegs sind ist der Liveticker auf SPOX perfekt.

Bayern München - Eintracht Frankfurt: Die Aufstellungen

  • FC Bayern München: Ulreich - Kimmich, Süle, Hummels, Alaba - Martinez - Thiago, James - Müller, Lewandowski, Ribery
  • Eintracht Frankfurt: Hradecky - Abraham, Hasebe, Salcedo - Da Costa, Mascarell, De Guzman, Willems - Boateng - Wolf, Rebic

DFB-Pokalfinale 2018: Wer pfeift das Endspiel?

Wie der DFB Anfang Mai bekannt gab, wird Felix Zwayer das Endspiel der Männer pfeifen. "Felix Zwayer ist einer der deutschen Topschiedsrichter, der international überzeugt und auch national dieses Jahr wieder eine sehr konstante Saison abgeliefert hat", wird DFB-Vizepräsident Ronny Zimmermann in der entsprechenden Mitteilung zitiert.

FC Bayern gegen Frankfurt: Bayerns Weg ins Finale

RundeGegnerErgebnis aus Bayern-Sicht
1. RundeChemnitzer FC (A)5:0
2. RundeRB Leipzig (A)6:5 n.E.
AchtelfinaleBorussia Dortmund (H)2:1
ViertelfinaleSC Paderborn (A)6:0
HalbfinaleBayer Leverkusen (A)6:2

Auf dem Weg ins Endspiel stellten sich dem FC Bayern drei der Top-Sechs-Teams der Bundesliga in den Weg.

FC Bayern gegen Frankfurt: Eintrachts Weg ins Finale

RundeGegnerErgebnis aus Bayern-Sicht
1. RundeTuS Erndtebrück (A)3:0
2. RundeSchweinfurt 05 (A)4:0
Achtelfinale1. FC Heidenheim (A)2:1 n.V.
Viertelfinale1. FSV Mainz 05 (H)3:0
HalbfinaleFC Schalke 04 (A)1:0

Das einzige Gegentor in dieser Pokal-Saison kassierte die Frankfurter Eintracht in Heidenheim, als sich die Elf von Niko Kovac erst in der Verlängerung durchsetzte.

FC Bayern -Eintracht Frankfurt: Abschiedsspiel für Heynckes und Kovac

Einen ganz besonderen Reiz bezieht die Partie aus der Konstellation, dass Niko Kovac in seinem letzten Spiel für die Frankfurter Eintracht auf seinen künftigen Arbeitgeber trifft.

Nachdem Kovacs Anstellung bei den Münchnern zwischendurch für massive Unstimmigkeiten zwischen den beiden Vereinen gesorgt hatte, war Fredi Bobic vor der Partie darum bemüht, die Brisanz des Aufeinandertreffens herunter zu spielen.

Nach 40 Jahren, vier deutschen Meisterschaften und insgesamt vier Amstzeiten in München steht Jupp Heynckes zudem vor seinem endgültig letzten Spiel auf der Trainerbank eines Fußballvereins. Vor der Abreise nach Berlin wurde der 73-Jährige an der Säbener Straße bereits standesgemäß verabschiedet.

FC Bayern vor Pokalfinale: Neuer und Coman vor Comeback, Robben fehlt

Nach 245 Tagen Verletzungspause aufgrund langwieriger Probleme an seinem operierten Mittelfuß kehrt Manuel Neuer pünktlich zum Pokal-Finale wieder in den Münchner Kader zurück.

"Manu hat überhaupt keine Beschwerden. Er ist physisch super drauf und ist morgen im Aufgebot", sagte Trainer Jupp Heynckes auf der abschließenden Pressekonferenz. Neben Neuer steht auch Kingsley Coman nach ausgeheiltem Syndesmoseriss vor einer Rückkehr in den Kader.

Zudem sei auch Thomas Müller laut Heynckes nach einem Magen-Darm-Infekt "wieder vollständig hergestellt" und wird im Aufgebot stehen. Nicht dabei sein wird neben den verletzen Arturo Vidal und Jerome Boateng auch Arjen Robben, der sich mit Adduktorenproblemen herumplagt.

Eintracht Frankfurt im Pokalfinale: Rückkehr nach Berlin

Nach dem verlorenen Endspiel 2017 gegen Borussia Dortmund steht die Frankfurter Eintracht zum zweiten Mal in Folge im Berliner Endspiel. "Wir haben schon vor der Saison betont, dass wir gerne ins Finale zurückkehren wollen", betonte Kovac auf der abschließenden Pressekonferenz die besondere Motivation aus der Final-Niederlage.

Bis auf den rotgesperrten Gelson Fernandes und den verletzten Danny Blum kann Niko Kovac aus dem Vollen schöpfen. "Wir müssen alles abrufen. All das zeigen, was uns im Laufe der Saison stark gemacht hat. Und natürlich müssen wir darauf hoffen, dass die Bayern keinen perfekten Tag erwischen. Dann haben wir eine Chance", hofft Kovac auf einen erfolgreichen Abschluss seiner Frankfurter Zeit.

Dafür kann die Eintracht auch wieder auf Ante Rebic in der Offensive zurückgreifen, der zusammen mit Luka Jovic und Marius Wolf die hessische Offensive bilden dürfte und die Münchner bereits früh im Spielaufbau stören soll.

Eine besondere Partie stellt die Begegnung auch für Torhüter Lukas Hradecky dar, der seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängert und in Berlin ein letztes Mal im Eintracht-Trikot auflaufen wird.

FC Bayern gegen Frankfurt als ungleiches Duell

Neben der aktuellen sportlichen Situation weist auch ein Blick in die Historie die Münchner als klaren Favoriten aus. Bei 21 Teilnahmen am Endspiel stemmten die Münchner im Anschluss 18 Mal den Pokal in die Höhe, nur drei Mal blieb nur die Silbermedaille.

Das bis dato letzte Mal mussten die Bayern in der Saison 2011/12 nach der 2:5-Niederlage gegen Dortmund im Endspiel dem Gegner beim Jubeln zusehen.

Bayerns Final-Niederlagen im Überblick

JahrFinalpaarungErgebnis
2012Borussia Dortmund - FC Bayern5:2
1999FC Bayern - Werder Bremen5:6 n.E.
1985Bayer Ürdingen - FC Bayern2:1

Die Frankfurter Eintracht steht derweil zum achten Mal im Endspiel, der letzte Erfolg liegt nach zuletzt zwei Finalniederlagen in Folge bereits 30 Jahre zurück.

Bereits 2006 standen sich beide Teams in Berlin gegenüber, als sich Bayern durch einen Treffer von Pizarro knapp mit 1:0 durchsetzen konnte.

Frankfurts Pokalsiege im Überblick

JahrFinalpaarungErgebnis
1988Eintracht Frankfurt - VfL Bochum1:0
1981Eintracht Frankfurt - FC Kaiserslautern3:1
1975Eintracht Frankfurt - MSV Duisburg1:0
1974Eintracht Frankfurt - Hamburger SV3:1 n.V.

Partien des DFB-Pokal-Endspiels der letzten Jahre

In den letzten vier Jahren stand Borussia Dortmund immer im Pokalfinale, konnten die Partie aber nur im letzten Jahr ausgrechnet gegen Frankfurt mit 2:1 für sich entscheiden

SaisonPartieErgebnis
2016/17Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt2:1
2015/16FC Bayern München - Borussia Dortmund0:0 n.V., 4:3 n.E.
2014/15VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund3:1
2013/14FC Bayern München - Borussia Dortmund2:0 n.V.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung