Werder Bremen zuversichtlich für Pokal-Fight in Leverkusen

SID
Montag, 05.02.2018 | 12:29 Uhr
Bremen reist zuversichtlich zum Pokal-Fight nach Leverkusen
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
First Division A
Live
Brügge -
Gent
Serie A
Live
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Live
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Live
Udinese -
Bologna
Serie A
Live
Neapel -
Crotone
Serie A
Live
AC Mailand -
Florenz
Serie A
Live
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Live
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Live
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Live
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Werder Bremen geht nach dem Last-Minute-Sieg bei Schalke 04 mit viel Selbstvertrauen ins Viertelfinale im DFB-Pokal bei Bayer Leverkusen am Dienstagabend (20.45 Uhr im LIVETICKER).

"Der Sieg hat uns sehr gut getan, gerade nach den letzten Wochen. Auch um den Weg weiterzugehen, über spielerische Elemente zum Erfolg zu kommen", sagte Trainer Florian Kohfeldt (35): "Das hat uns bestärkt."

Gegen den Tabellenzweiten vom Rhein rechnen sich die Hanseaten über 90 Minuten viel aus. "Für ein Team gibt es kein 'Danach' mehr, es gibt nur einen Gewinner", sagte Kohfeldt, der Schalke-Matchwinner Zlatko Junuzovic eine Einsatzgarantie gab: "Ich glaube, das liegt uns - auch von der Mentalität. Ich mag das."

Dass Bayer in bislang sechs Duellen im DFB-Pokal immer an Werder scheiterte, spiele aber "keine Rolle, weder für Leverkusen noch für uns", sagte Kohfeldt: "Aber wir weisen die Spieler darauf hin, welch große, traditionsreiche Bedeutung der DFB-Pokal für unseren Verein hat."

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung