VfB im Pokal ohne Aogo

SID
Dienstag, 24.10.2017 | 14:49 Uhr
Dennis Aogo steht dem VfB Stuttgart beim Spiel in Kaiserslautern nicht zur Verfügung
Advertisement
Club Friendlies
Sa14.07.
Liverpool-Test: Wie gut sind Klopps Reds in Form?
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Der VfB Stuttgart muss im DFB-Pokalspiel am Mittwoch (18.30 Uhr im LIVETICKER) beim 1. FC Kaiserslautern auf Dennis Aogo verzichten. Der 30-Jährige fällt wegen Adduktorenproblemen aus.

"Der Muskel hat zugemacht, er braucht ein paar Tage. Strukturell ist nichts kaputt", sagte Trainer Hannes Wolf am Dienstag. Aogo war deshalb am vergangenen Samstag im Bundesligaspiel bei RB Leipzig (0:1) in der 10. Minute ausgewechselt worden.

Wolf erwartet "ein schweres, enges Spiel, ein Zweitligaspiel. Damit kennen wir uns aus. Wir brauchen die volle Intensität. Wenn wir es auf die leichte Schulter nehmen, kriegen wir Probleme." Bei sich selbst sieht er da keine Gefahr: "Um einen Gegner zu unterschätzen fehlt mir ein Gen."

VfB seit 13 Jahren ungeschlagen

Lautern ist mit nur einem Sieg aus elf Spielen Tabellenletzter der 2. Liga. Wolf aber findet es "schwierig, sich darauf vorzubereiten, dass es bei Lautern nicht läuft".

In der vergangenen Aufstiegssaison hatte der VfB beide Spiele gegen den FCK gewonnen (1:0/2:0). Die letzte Niederlage in der Pfalz gab es im Februar 2004 (Bundesliga/0:1).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung