Frymuth: "Berlin ist unser Endspielort"

SID
Dienstag, 24.10.2017 | 10:21 Uhr
Peter Frymuth plädiert dafür an Berlin als Austragungsort des Pokalfinals weiter festzuhalten
Advertisement
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

DFB-Vizepräsident Peter Frymuth hat sich klar gegen die Austragung des DFB-Pokalfinals in China ausgesprochen. "Die Botschaft ist, dass so ein Finale in Deutschland stattfinden muss. Berlin ist unser Endspielort. Deutschland ist das Land, für den der Wettbewerb ausgespielt wird", sagte der für den Pokalwettbewerb zuständige Funktionär des DFB bei einem Sponsorentermin der Ergo-Versicherung in Düsseldorf.

Adidas-Chef Kasper Rorsted hatte im April vorgeschlagen, das Pokalfinale aus wirtschaftlichen Gründen auch mal in Shanghai auszutragen und damit eine Diskussion losgetreten. Für den DFB ist dies laut Frymuth aber keine Option.

"Es gibt oft Gerüchte an verschiedensten Stellen. Aber es gibt keinen, der im deutschen Fußball an verantwortlicher Stelle ist, der sich eine Veränderung an dieser Stelle überhaupt vorstellen kann", sagte der 60-Jährige und versicherte: "Es gibt auch kein Schublädchen, wo für einen Tag X so ein Plan liegt."

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung